Rechtsprechung
   FG Niedersachsen, 22.06.2010 - 12 K 482/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,11909
FG Niedersachsen, 22.06.2010 - 12 K 482/08 (https://dejure.org/2010,11909)
FG Niedersachsen, Entscheidung vom 22.06.2010 - 12 K 482/08 (https://dejure.org/2010,11909)
FG Niedersachsen, Entscheidung vom 22. Juni 2010 - 12 K 482/08 (https://dejure.org/2010,11909)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,11909) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • IWW
  • IWW
  • openjur.de

    "anderer Arbeitsplatz" i. S. des § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6b EStG bei ungenügender technischer Ausstattung für Fortbildung

Kurzfassungen/Presse

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Arbeitszimmer zur Vertiefung von Sprachkenntnissen

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2011, 602
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 05.10.2011 - VI R 91/10

    Nutzung eines Büroarbeitsplatzes für Fortbildungsmaßnahmen

    Das Finanzgericht (FG) wies aus den in Entscheidungen der Finanzgerichte 2011, 602 veröffentlichten Gründen die Klage ab.
  • FG Düsseldorf, 23.04.2013 - 10 K 822/12

    Häusliches Arbeitszimmer: Kosten trotz Poolarbeitsplatz abzugsfähig

    Auch ein Raum, den sich der Steuerpflichtige mit weiteren Personen teilt, kann ein anderer Arbeitsplatz im Sinne der Abzugsbeschränkung sein (BFH-Urteil vom 7.8.2003 VI R 17/01, BFHE 203, 130, Bundessteuerblatt -BStBl- II 2004, 78; FG Niedersachsen, Urteil vom 22. Juni 2010, 12 K 482/08, Entscheidungen der Finanzgerichte -EFG- 2011, 602).

    Des Weiteren setzt die gesetzliche Regelung auch nicht voraus, dass dem Steuerpflichtigen ein "angemessener" oder "ruhiger" anderer Arbeitsplatz zur Verfügung steht (FG Niedersachsen, Urteil vom 22. Juni 2010, 12 K 482/08, EFG 2011, 602).

  • FG Düsseldorf, 29.02.2012 - 7 K 3963/11

    Anerkennung des häuslichen Arbeitszimmers eines Betriebsprüfers

    Auch ein Raum, den sich der Steuerpflichtige mit weiteren Personen teilt, kann ein anderer Arbeitsplatz im Sinne der Abzugsbeschränkung sein (BFH vom 7. August 2003 VI R 17/01 BStBl II 2004, 78; FG Niedersachsen vom 22. Juni 2010 12 K 482/08 EFG 2011, 602).

    Die gesetzliche Regelung setzt insbesondere nicht voraus, dass dem Steuerpflichtigen ein "angemessener" oder "ruhiger" anderer Arbeitsplatz zur Verfügung steht (FG Niedersachsen vom 22. Juni 2010 12 K 482/08 EFG 2011, 602).

    Das ist der Fall, wenn es sich um einen Büroarbeitsplatz handelt (BFH vom 7. August 2003 VI R 17/01 BStBl II 2004, 78; VI R 16/01 BStBl II 2004, 77; VI R 41/98, BStBl II 2004, 80; VI R 162/00 BStBl II 2004, 83; vom 20. November 2003 IV R 30/03 BStBl II 2004, 775; FG Niedersachsen vom 22. Juni 2010 12 K 482/08 EFG 2011, 602).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht