Rechtsprechung
   FG Niedersachsen, 26.09.2012 - 2 K 13510/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,45282
FG Niedersachsen, 26.09.2012 - 2 K 13510/10 (https://dejure.org/2012,45282)
FG Niedersachsen, Entscheidung vom 26.09.2012 - 2 K 13510/10 (https://dejure.org/2012,45282)
FG Niedersachsen, Entscheidung vom 26. September 2012 - 2 K 13510/10 (https://dejure.org/2012,45282)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,45282) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Einordnung eines späteren Verlust von auch noch nach Beginn der Liquidation von den Gesellschaftern zugeführten Finanzmitteln als nachträgliche Anschaffungskosten auf die Beteiligung; Einordnung eines Darlehenshingabe als durch das Gesellschafterverhältnis veranlasst bei ...

  • deloitte-tax-news.de (Kurzinformation)

    Gestaltungsmissbrauch bei Gesellschafter-Fremdfinanzierung

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • FG Düsseldorf, 18.12.2014 - 11 K 3617/13

    Nachträgliche Anschaffungskosten für GmbH-Beteiligung - Zuführung in die

    Das niedersächsische Finanzgericht habe in seinem Urteil vom 26. September 2012 Az. 2 K 13510/10 (GmbH-Rundschau -GmbHR- 2013, 613) für einen ähnlich gelagerten Fall einen Gestaltungsmissbrauch im Sinne von § 42 AO angenommen.
  • FG Düsseldorf, 18.12.2014 - 11 K 3614/13

    Anerkennung eines Verlusts bei der gemeinsamen Veranlagung von Ehegatten

    Das niedersächsische Finanzgericht habe in seinem Urteil vom 26. September 2012 Az. 2 K 13510/10 (GmbH-Rundschau -GmbHR- 2013, 613) für einen ähnlich gelagerten Fall einen Gestaltungsmissbrauch im Sinne von § 42 AO angenommen.
  • FG Düsseldorf, 18.12.2014 - 11 K 3615/13

    Nachträgliche Anschaffungskosten für GmbH-Beteiligung - Zuführung in die

    Das niedersächsische Finanzgericht habe in seinem Urteil vom 26. September 2012 Az. 2 K 13510/10 (GmbH-Rundschau -GmbHR- 2013, 613) für einen ähnlich gelagerten Fall einen Gestaltungsmissbrauch im Sinne von § 42 AO angenommen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht