Rechtsprechung
   FG Niedersachsen, 28.02.2012 - 12 K 10250/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,10961
FG Niedersachsen, 28.02.2012 - 12 K 10250/09 (https://dejure.org/2012,10961)
FG Niedersachsen, Entscheidung vom 28.02.2012 - 12 K 10250/09 (https://dejure.org/2012,10961)
FG Niedersachsen, Entscheidung vom 28. Februar 2012 - 12 K 10250/09 (https://dejure.org/2012,10961)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,10961) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de
  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Anwendung des § 17 Abs. 1 Satz 1 EStG im Zusammenhang mit der Absenkung der Beteiligungsgrenze von 10 v.H. auf 1 v.H. durch das Steuersenkungsgesetz vom 23. Oktober 2000 (BGBl I 1433)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Einkommensteuer 2002; Anwendung des § 17 Abs. 1 S. 1 EStG im Zusammenhang mit der Absenkung der Beteiligungsgrenze von 10 % auf 1 % durch das Steuersenkungsgesetz vom 23.10.2000

  • deloitte-tax-news.de (Kurzinformation)

    Absenkung der Beteiligungsgrenze durch das StSenkG

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2012, 1337
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • FG Düsseldorf, 15.11.2012 - 11 K 2312/11

    Wesentliche Beteiligung innerhalb der Fünf-Jahres-Frist bei Anteilsveräußerung i.

    Dem haben sich Teile der Rechtsprechung (Urteil des FG Düsseldorf vom 30. August 2011 13 K 200/03, EFG 2011, 2150, Az. des BFH: IX R 34/11; Urteil des Niedersächsischen FG vom 28. Februar 2012 12 K 10250/09, EFG 2012, 1337 mit Anm. Korte, Az. des BFH: XI R 19/12) und Literatur (z.B. Spindler, Stbg 2010, 529; Söffing, BB 2010, 917, 920; Förster, DB 2011, 259; Desens, StuW 2011, 113) sowie die Finanzverwaltung (BMF-Schreiben vom 20. Dezember 2010, BStBl I 2011, 16) angeschlossen.

    Zu der Frage, ob die Wesentlichkeitsgrenze veranlagungszeitraumbezogen oder stichtagsbezogen zu beurteilen ist, verhält sich die Entscheidung des BVerfG nicht (ebenso BFH-Beschluss vom 24. Februar 2012 IX B 146/11, BFHE 236, 492, BStBl II 2012, 335; Urteil des FG Düsseldorf vom 30. August 2011 13 K 200/03, EFG 2011, 2150, Az. des BFH: IX R 34/11; a.A. Niedersächsisches FG, Urteil vom 28. Februar 2012 12 K 10250/09, EFG 2012, 1337 mit Anm. Korte, Az. des BFH: XI R 19/12).

  • FG Düsseldorf, 16.04.2013 - 13 K 4190/11

    Veräußerung einer GmbH-Beteiligung - Absenkung der Wesentlichkeitsschwelle durch

    Entgegen einer von Teilen der Literatur vertretenen Auffassung kann die Vorschrift in den Fallgruppen, in denen das BVerfG eine Teilnichtigkeit ausgesprochen hat, auch nicht dahingehend ausgelegt werden, dass der gemeine Wert zum Zeitpunkt der Verkündung des StSenkG an die Stelle der "Anschaffungskosten" tritt (in diesem Sinne etwa Birk, Finanz-Rundschau --FR-- 2011, 1, 5; Eilers/Schmidt in Herrmann/Heuer/Raupach, Kommentar zum EStG, KStG, § 17 EStG Anm. 10; Milatz/Herbst, GmbH-Rundschau --GmbHR-- 2010, 1018, 1021; ebenfalls a.A. etwa das Niedersächsische Finanzgericht --FG-- im Urteil vom 28.2.2012 12 K 10250/09, Entscheidungen der Finanzgerichte --EFG-- 2012, 1337).

    Es handle sich ausschließlich um eine Frage des Vertrauensschutzes, nicht aber einer Gleichheitswidrigkeit im Sinne des Art. 3 GG (vgl. BFH-Urteil vom 24.10.2012 IX R 36/11, BFH/NV 2013, 452, unter II.b bb; so auch bereits mit eingehender Begründung das Niedersächsische FG im Urteil vom 28.2.2012 12 K 10250/09, EFG 2012, 1337).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht