Rechtsprechung
   FG Rheinland-Pfalz, 17.10.1996 - 4 K 1321/95   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1996,9656
FG Rheinland-Pfalz, 17.10.1996 - 4 K 1321/95 (https://dejure.org/1996,9656)
FG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 17.10.1996 - 4 K 1321/95 (https://dejure.org/1996,9656)
FG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 17. Januar 1996 - 4 K 1321/95 (https://dejure.org/1996,9656)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1996,9656) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer

    Abzug von Vorsorgeaufwendungen als Sonderausgaben ; Berücksichtigung der Kosten einer Kur und der Beschäftigung einer Haushaltshilfe als außergewöhnliche Belastung; Kürzung des Vorwegabzugs bei vertraglich erworbener Anwartschaftsrechte auf eine Altersversorgung; Bindung ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 1997, 275
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 27.10.1998 - X R 191/96

    SA; Kürzung des Vorwegabzugs

    Seine Entscheidung ist veröffentlicht in Entscheidungen der Finanzgerichte (EFG) 1997, 275.
  • FG Baden-Württemberg, 10.06.1998 - 9 K 198/93

    Kürzung des Vorwegabzugs bei wertlosen, aber ohne eigene Beitragsleistung

    Der Frage, ob der Höchstbetrag (der sog. Vorwegabzug) wegen der Anwartschaftsrechte des Kl auf eine Altersversorgung zu mindern ist oder nicht, kommt grundsätzliche Bedeutung zu (Hinweis auf die Urteile des FG Baden-Württemberg vom 15. Dezember 1994 14 K 361/91 - rechtskräftig - EFG 1995, 709; des FG Düsseldorf vom 27. Oktober 1995 14 K 2060/95 E - Revision eingelegt: BFH-Az.: X R 8/96 - EFG 1996, 59; des FG Rheinland-Pfalz vom 17. Oktober 1996 4 K 1321/95 -Revison eingelegt BFH-Az.: X R 191/96- EFG 1997, 275; Beschluß des FG München vom 4. November 1996 6 V 1560/96 - rechtskräftig - EFG 1997, 472; Urteil des FG Düsseldorf vom 21. Januar 1998 13 K 6825/94 - nicht rechtskräftig, BFH-Az.: X R 35/98 - EFG 1998, 868).
  • FG Köln, 22.04.1999 - 5 K 5366/94

    Voraussetzungen zur Aufhebung von Steuerbescheiden; SteuerrechtlicheTatsachen im

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht