Rechtsprechung
   FG Rheinland-Pfalz, 18.12.2007 - 2 K 2211/06   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,3355
FG Rheinland-Pfalz, 18.12.2007 - 2 K 2211/06 (https://dejure.org/2007,3355)
FG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 18.12.2007 - 2 K 2211/06 (https://dejure.org/2007,3355)
FG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 18. Dezember 2007 - 2 K 2211/06 (https://dejure.org/2007,3355)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,3355) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • IWW
  • Judicialis

    Anspruch auf Aufnahme eines Vorbehaltes der Nachprüfung in einem Einkommensteuerbescheid

  • Wolters Kluwer

    Anspruch auf Aufnahme eines Vorbehaltes der Nachprüfung in einem Einkommensteuerbescheid

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Kein grundsätzlicher Anspruch auf Vorbehaltsfestsetzung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • IWW (Kurzinformation)

    Streit mit dem Finanzamt - Kein Vorbehalt der Nachprüfung auf Wunsch des Steuerzahlers

  • IWW (Kurzinformation)

    Kein Anspruch auf eine Vorbehaltsfestsetzung

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Kein Vorbehalt auf Wunsch

  • gruner-siegel-partner.de (Kurzinformation)

    Kein Anspruch auf Steuerfestsetzung unter Vorbehalt

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Kein Anspruch des Steuerpflichtigen, Steuerbescheid unter dem Vorbehalt der Nachprüfung ergehen zu lassen

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Kein grundsätzlicher Anspruch auf Vorbehaltsfestsetzung

Sonstiges (2)

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Hinweis zum Urteil des FG Rheinland-Pfalz v. 18.12.2007, Az.: 2 K 2211/06 (Der Stpfl. hat keinen Anspruch auf eine Festsetzung unter dem Vorbehalt der Nachprüfung)" von DStZ-Redaktion, original erschienen in: DStZ 2008, 239 - 240.

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zur Entscheidung des FG Rheinland-Pfalz v. 18.12.2007, Az.: 2 K 2211/06 (Kein Anspruch auf Festsetzung unter Vorbehalt der Nachprüfung)" von RA Ferdinand Ballof, original erschienen in: AO-StB 2008, 130.

Papierfundstellen

  • EFG 2008, 350
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • FG Hessen, 23.04.2008 - 3 K 1342/06

    Keine Änderung einer bestandskräftigen Ablehnung der Kindergeldfestsetzung

    Es gilt insofern grundsätzlich ein Rückabwicklungsverbot für bestandskräftige bzw. rechtskräftige Entscheidungen der staatlichen Organe (vgl. Urteil des Finanzgerichts Rheinland-Pfalz vom 18.12.2007 2 K 2211/06, EFG 2008, 350).
  • FG Hamburg, 25.07.2008 - 3 K 107/08

    Kindergeld: Keine Durchbrechung der Bestandskraft wegen BVerfG 2 BvR 167/02

    Insoweit gleichen sich die Vor- und Nachteile der Wirkung eingetretener Bestandskraft aus (Finanzgericht Rheinland-Pfalz, Urteil vom 18. Dezember 2007 2 K 2211/06, EFG 2008, 350 m. w. N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht