Rechtsprechung
   FG Rheinland-Pfalz, 23.09.2009 - 2 K 2493/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,31015
FG Rheinland-Pfalz, 23.09.2009 - 2 K 2493/08 (https://dejure.org/2009,31015)
FG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 23.09.2009 - 2 K 2493/08 (https://dejure.org/2009,31015)
FG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 23. September 2009 - 2 K 2493/08 (https://dejure.org/2009,31015)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,31015) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 7g Abs 2 Nr 1 Buchst a EStG 2002, § 6 Abs 3 EStG 2002, § 16 Abs 3 S 1 EStG 2002, § 4 Abs 4 EStG 2002, § 7 Abs 1 EStDV
    Realisierung des Geschäftswerts einer KG nach Übertragung des Mitunternehmeranteils im Wege der vorweggenommenen Erbfolge - Kassendifferenzen keine Betriebsausgabe - Ansparrücklage: Bestimmung des Größenmerkmals Betriebsvermögen unter Einbezug des Sonderbetriebsvermögens

  • Wolters Kluwer

    Ansatz eines Geschäftswerts bei Übergang eines Mitunternehmeranteils; Ermittlung des Betriebsvermögens im Rahmen der Höchstgrenze des § 7g Abs. 2 Nr. 1a EStG; Unentgeltliche Übertragung des gesamten Mitunternehmeranteils eines Kommanditisten

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Unentgeltliche Übertragung eines Mitunternehmeranteils bei gleichzeitiger Überführung des Sonderbetriebsvermögens in anderes Sonderbetriebsvermögen - Ermittlung der Größenmerkmale für Ansparabschreibung bei Personengesellschaft

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Unentgeltliche Übertragung eines Mitunternehmeranteils bei gleichzeitiger Überführung des Sonderbetriebsvermögens in anderes Sonderbetriebsvermögen - Ermittlung der Größenmerkmale für Ansparabschreibung bei Personengesellschaft

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2011, 2142
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BFH, 02.08.2012 - IV R 41/11

    Unentgeltliche Übertragung eines Mitunternehmeranteils bei gleichzeitiger

    Das Finanzgericht (FG) wies die Klage aus den in Entscheidungen der Finanzgerichte 2011, 2142 veröffentlichen Gründen ab.
  • FG Schleswig-Holstein, 26.03.2019 - 4 K 83/16

    Aufgabegewinn; Buchwertübertragung; Firmenwert; Geschäftswert; Zur

    Da der Anteil an dem betrieblich genutzten Grundstück nicht übertragen worden sei, habe dies zur Folge, dass alle stillen Reserven übergegangen seien und auch der Geschäftswert realisiert werden müsse (Verweis auf Urteil des FG Rheinland-Pfalz vom 23. September 2009, 2 K 2493/08; vergleiche jedoch Revisionsentscheidung: BFH-Urteil vom 2. August 2012, IV R 41/11, Rz. 47 (offengelassen)).

    Sie erfolgt durch einen nach § 16 Abs. 3 EStG zu versteuernden Entnahmevorgang auf Seiten des Übertragenden mit anschließender Einlage auf Seiten des Empfängers (vgl. i.E. auch FG Rheinland-Pfalz vom 23. September 2009, 2 K 2493/08, EFG 2011, 2142 ; in der Revisionsentscheidung - BFH-Urteil vom 2. August 2012, IV R 41/11 Rz. 47, zit. n. juris - konnte diese Frage offen bleiben).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht