Rechtsprechung
   FG Rheinland-Pfalz, 23.09.2014 - 3 K 1685/12   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,34347
FG Rheinland-Pfalz, 23.09.2014 - 3 K 1685/12 (https://dejure.org/2014,34347)
FG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 23.09.2014 - 3 K 1685/12 (https://dejure.org/2014,34347)
FG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 23. September 2014 - 3 K 1685/12 (https://dejure.org/2014,34347)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,34347) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 4 Abs 1 EStG 2002, § 15 Abs 1 S 1 Nr 2 EStG 2002, EStG VZ 2008, § 48 Abs 1 Nr 1 FGO, § 48 Abs 1 Nr 5 FGO
    Sonderbetriebseinnahmen beim mittelbar über Personengesellschaft beteiligten Gesellschafter: Keine korrespondierende Bilanzierung bei vorgezogenem Aufwand der Gesellschaft für Rückstellung von Jahresabschlusskosten; Korrespondierende Bilanzierung bereits erbrachter und ...

  • Wolters Kluwer

    Aufhebung der in der Steuerbilanz einer Personengesellschaft gebildeten Rückstellung für die Erstellung des Jahresabschlusses; Aktivierung eines zeit- und betragsgleichen Anspruchs auf zukünftige Sondervergütungen in der Sonderbilanz eines Gesellschafters

  • Betriebs-Berater

    Reichweite der korrespondierenden Bilanzierung von Dienstleistungen in der Sonderbilanz des Gesellschafters

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 15 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2; FGO § 48; FGO § 60
    Zur zeitlichen Erfassung von Sondervergütungen bei der Bildung einer Rückstellung für Jahresabschlusskosten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Rückstellungsbildung für Jahresabschlusskosten

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Zur zeitlichen Erfassung von Sondervergütungen bei der Bildung einer Rückstellung für Jahresabschlusskosten

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "FG Rheinland-Pfalz: Reichweite der korrespondierenden Bilanzierung von Dienstleistungen in der Sonderbilanz des Gesellschafters" von WP/StB Dr. Andreas Schmid, original erschienen in: BB 2014, 3056 - 3058.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BB 2014, 3056
  • EFG 2015, 21
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 12.10.2016 - I R 92/12

    Doppelstöckige Personengesellschaft - Zuordnung von Sonderbetriebsvermögen II

    Gleiches muss für den mittelbar beteiligten Gesellschafter der Obergesellschaft gelten, der --wie erläutert-- über § 15 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 Satz 2 EStG gerade einem unmittelbar beteiligten Mitunternehmer gleichgestellt wird (vgl. für Sondervergütungen BFH-Urteil in BFHE 244, 560, BStBl II 2014, 621; Urteil des FG Rheinland-Pfalz vom 23. September 2014  3 K 1685/12, Entscheidungen der Finanzgerichte --EFG-- 2015, 21; s.a. Schmidt/Wacker, a.a.O., § 15 Rz 619; Rätke in Herrmann/Heuer/Raupach, § 15 EStG Rz 645; Reiß in Kirchhof, a.a.O., § 15 Rz 348).
  • BFH, 21.12.2017 - IV R 44/14

    Korrespondierende Bilanzierung in Höhe der Rückstellung für die Erstellung des

    Auf die Revision des Beklagten wird das Urteil des Finanzgerichts Rheinland-Pfalz vom 23. September 2014 3 K 1685/12 aufgehoben.
  • FG Niedersachsen, 21.11.2017 - 15 K 202/14

    Unmittelbare Liquidation einer sog. Einschiffsgesellschaft nach Veräußerung des

    Das Realisations- ebenso wie das Imparitätsprinzip gelten insoweit zwischen Mitunternehmerschaft und Mitunternehmer nicht (FG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 23. September 2014 3 K 1685/12, EFG 2015, 21; FG Baden-Württemberg, Urteil vom 30. November 1995 6 K 192/91, EFG 1996, 369).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht