Rechtsprechung
   FG Rheinland-Pfalz, 27.10.1999 - 1 K 1495/97   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1999,39351
FG Rheinland-Pfalz, 27.10.1999 - 1 K 1495/97 (https://dejure.org/1999,39351)
FG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 27.10.1999 - 1 K 1495/97 (https://dejure.org/1999,39351)
FG Rheinland-Pfalz, Entscheidung vom 27. Januar 1999 - 1 K 1495/97 (https://dejure.org/1999,39351)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,39351) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • FG Niedersachsen, 18.04.2001 - 13 K 15/96

    Ein Projektmanager erzielt Einkünfte aus Gewerbebetrieb

    Hierbei muss der Schwerpunkt der Beratung auf den typischen Gebieten der Betriebswirtschaft liegen, also auf den Feldern der Produktion, des Absatzes, der Investition, der Unternehmensführung, der Finanzierung oder des betrieblichen Rechnungswesens (Urteil des FG Neustadt (Weinstraße) vom 27. Oktober 1999, 1 K 1495/97, juris).

    Das eigenständige Treffen von Unternehmerentscheidungen oder die Umsetzung von getroffenen Unternehmensentscheidungen gehört dagegen nicht zu dem Berufsbild eines beratenden Betriebswirts (ebenso: BFH-Urteil vom 14. März 1991 IV R 135/90, BStBl II 1991, S. 169; Urteil des FG Düsseldorf vom 16. August 2000, 7 K 7550/96 G, EFG 2000, S. 1390; Urteil des FG Neustadt (Weinstraße) vom 27. Oktober 1999, 1 K 1495/97, juris).

  • FG München, 22.07.2005 - 8 K 2286/05

    EDV-Berater als Freiberufler; Beratender Betriebswirt; EDV-Berater als

    Finanzgericht Rheinland-Pfalz vom 27.10.1999 (1 K 1495/97, NWB 1999, 4466) nicht zu folgen ist, wenn ein diplomierter Betriebswirt unter Einsatz seiner betriebswirtschaftlichen Kenntnisse auf dem Gebiet der Anwendersoftware-Entwicklung eines konkreten Softwareprodukts tätig ist.
  • BFH, 19.06.2001 - IV B 149/00

    Gewerbesteuervorauszahlung - Beschwerde - Wiedergabe allgemeiner

    Das vom Kläger für seine Auffassung herangezogene Urteil des FG des Saarlandes vom 11. März 1994 1 K 249/93 (Entscheidungen der Finanzgerichte 1994, 900) ist dadurch überholt (vgl. auch Urteil des FG Rheinland-Pfalz vom 27. Oktober 1999 1 K 1495/97, DATEV und juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht