Rechtsprechung
   FG Saarland, 13.05.2005 - 1 K 243/01   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,14549
FG Saarland, 13.05.2005 - 1 K 243/01 (https://dejure.org/2005,14549)
FG Saarland, Entscheidung vom 13.05.2005 - 1 K 243/01 (https://dejure.org/2005,14549)
FG Saarland, Entscheidung vom 13. Mai 2005 - 1 K 243/01 (https://dejure.org/2005,14549)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,14549) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • REHADAT Informationssystem (Volltext/Leitsatz/Kurzinformation)

    Fahrtkosten als außergewöhnliche Belastung

  • Wolters Kluwer

    Pauschale Berücksichtigung von Fahrtkosten Körperbehinderter als außergewöhnliche Belastung; Kürzung der Fahrtkosten Körperbehinderter für die Monate, in dem die Behinderung nicht vorgelegen hat; Geltendmachung von pauschalen Kosten für ein Kraftfahrzeug eines ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG (1997) § 33 Abs. 2 S. 1 § 33a Abs. 4 S. 1
    Pauschale Fahrtkosten Behinderter als außergewöhnliche Belastung bei Eintritt der Behinderung im Laufe des Veranlagungszeitraums; Einkommensteuer 1997

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Pauschale Fahrtkosten Behinderter als außergewöhnliche Belastung bei Eintritt der Behinderung im Laufe des Veranlagungszeitraums - Einkommensteuer 1997

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • FG Saarland, 16.11.2005 - 1 K 372/01

    Fahrtkosten Behinderter; Tatsächliche Kosten; Behindertengerechter Umbau eines

    In einem solchen Fall ist der Betrag zeitlich aufzuteilen und zwar in Anlehnung an § 33 a Abs. 4 Satz 1 EStG nach Monaten (s. dazu FG Saarland vom 13. Mai 2005 1 K 243/01).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht