Rechtsprechung
   FG Saarland, 18.03.2003 - 2 V 28/03   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2003,15243
FG Saarland, 18.03.2003 - 2 V 28/03 (https://dejure.org/2003,15243)
FG Saarland, Entscheidung vom 18.03.2003 - 2 V 28/03 (https://dejure.org/2003,15243)
FG Saarland, Entscheidung vom 18. März 2003 - 2 V 28/03 (https://dejure.org/2003,15243)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,15243) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Finanzgerichtsbarkeit Saarland

    Aussetzung der Vollziehung wegen verfassungswidriger rückwirkender Besteuerung von Grundstücksveräußerungen nach § 23 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 EStG in der Fassung des StEntlG 1999/2000/2002 §§ 23 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1, 52 Abs. 39 Satz 1 EStG in der Fassung des StEntlG 1999/2000/2002; § 69 Abs. 2 und Abs. 3 FGO

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rückwirkende Verlängerung der Veräußerungsfrist für Grundstücke von zwei auf zehn Jahre

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Verfassungsrechtliche Zweifel bezüglich eines Einkommensteuerbescheides; Einbeziehung von Grundstücken bei Anschaffungsvorgängen; Verfassungsrechtliche Zweifel als ernstliche Zweifel im vorläufigen Rechtsschutz; Anknüpfungspunkt für die Besteuerung bestimmter privater Veräußerungsgeschäfte; Vorliegen eines Verstoßes gegen das Verbot einer "echten Rückwirkung"

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • BFH, 16.12.2003 - IX R 46/02

    Rückwirkende Verlängerung der Spekulationsfrist

    b) Für Veräußerungen zwischen dem 31. Dezember 1998 und der Verkündung des StEntlG 1999/2000/2002 am 31. März 1999 wird teilweise von einer verfassungsrechtlich unzulässigen echten Rückwirkung ausgegangen (Beschluss des FG des Saarlands vom 18. März 2003 2 V 28/03, juris-Dokument Nr. STRE200370695) und teilweise eine zusätzliche zeitliche Unterscheidung vorgenommen:.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht