Rechtsprechung
   FG Saarland, 23.10.2007 - 1 K 2346/98   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,11762
FG Saarland, 23.10.2007 - 1 K 2346/98 (https://dejure.org/2007,11762)
FG Saarland, Entscheidung vom 23.10.2007 - 1 K 2346/98 (https://dejure.org/2007,11762)
FG Saarland, Entscheidung vom 23. Januar 2007 - 1 K 2346/98 (https://dejure.org/2007,11762)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,11762) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Finanzgerichtsbarkeit Saarland

    Zur Anerkennung eines Veräußerungsverlustes nach § 17 EStG bei Anteilsübertragung zwischen nahen Angehörigen

  • Rechtsprechungsdatenbank Saarland

    Veräußerung i.S. des § 17 EStG - unentgeltliche Übertragung von Anteile auf eine GbR - Feststellung des Werts nicht notierter Anteile an einer Kapitalgesellschaft

  • Judicialis

    Berücksichtigung eines Verlustes aus der Veräußerung der Beteiligung einer GmbH bei der Einkommensteuer; Veräußerung der Beteiligung einer GmbH als eine Veräußerung i.S.d. § 17 Abs. 1 Einkommensteuergesetz (EStG); Übertragung des wirtschaftlichen Eigentums an einer Beteiligung auf einen anderen Rechtsträger gegen Entgelt als Veräußerung; Überprüfung des Wertes des übertragenen Anteils auch mittels des sogenannten Stuttgarter Verfahrens; Anwendbarkeit der Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs zu den Angehörigenverträgen bei Verträgen zwischen nahen Angehörigen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Unentgeltliche Übertragung einer wesentlichen Beteiligung auf eine Familien-GbR; Werthaltigkeit und Bewertung nichtnotierter Anteile an einer Kapitalgesellschaft; Ungeeignetheit des Stuttgarter Verfahrens

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Unentgeltliche Übertragung einer wesentlichen Beteiligung auf eine Familien-GbR - Werthaltigkeit und Bewertung nichtnotierter Anteile an einer Kapitalgesellschaft - Ungeeignetheit des Stuttgarter Verfahrens

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Berücksichtigung eines Verlustes aus der Veräußerung der Beteiligung einer GmbH bei der Einkommensteuer; Veräußerung der Beteiligung einer GmbH als eine Veräußerung i.S.d. § 17 Abs. 1 Einkommensteuergesetz (EStG); Übertragung des wirtschaftlichen Eigentums an einer Beteiligung auf einen anderen Rechtsträger gegen Entgelt als Veräußerung; Überprüfung des Wertes des übertragenen Anteils auch mittels des sogenannten Stuttgarter Verfahrens; Anwendbarkeit der Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs zu den Angehörigenverträgen bei Verträgen zwischen nahen Angehörigen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • FG Rheinland-Pfalz, 28.11.2012 - 2 K 2452/10

    Übertragung eines GmbH-Anteils unter Familienangehörigen zu einem symbolischen

    Bei Aufwendungen aufgrund eines Vertrages zwischen nahen Angehörigen ist von einer Veranlassung durch die Einkunftserzielung und nicht durch die persönlichen Beziehungen zwischen den Beteiligten daher grundsätzlich nur auszugehen, wenn die Vereinbarung in der gesetzlich vorgeschriebenen Form zustande gekommen ist und sowohl die inhaltliche Gestaltung als auch die tatsächliche Durchführung des Vereinbarten dem zwischen Fremden Üblichen entsprechen (FG des Saarlandes, Urteil vom 23. Oktober 2007, 1 K 2346/98, in juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht