Rechtsprechung
   FG Saarland, 26.05.2010 - 2 K 1593/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,19401
FG Saarland, 26.05.2010 - 2 K 1593/08 (https://dejure.org/2010,19401)
FG Saarland, Entscheidung vom 26.05.2010 - 2 K 1593/08 (https://dejure.org/2010,19401)
FG Saarland, Entscheidung vom 26. Mai 2010 - 2 K 1593/08 (https://dejure.org/2010,19401)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,19401) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • IWW
  • Rechtsprechungsdatenbank Saarland

    Rückforderung von doppelt gezahltem Kindergeld

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rückzahlung doppelt gezahlten Kindergeldes; Keine Festsetzungsfristverlängerung bei bloßer unberechtigter Entgegennahme doppelter Kindergeldzahlung

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Rückzahlung doppelt gezahlten Kindergeldes - Keine Festsetzungsfristverlängerung bei bloßer unberechtigter Entgegennahme doppelter Kindergeldzahlung

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Rückforderung von doppelt gezahltem Kindergeld bis zum Ablauf der Festsetzungsfrist; Vertrauensschutz für rechtswidtig ausgezahltes Kindergeld

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • EFG 2011, 254



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • FG Nürnberg, 28.10.2011 - 7 K 408/10

    Rückforderung einer doppelten Kindergeldzahlung nach § 37 Abs. 2 AO - Abgrenzung

    Denn der objektivierte Erklärungsinhalt einer Auszahlung als Kindergeld ist die Erklärung der Behörde, dass das Kindergeld in jener Höhe ausgezahlt wird (vgl. FG Rheinland-Pfalz vom 24.04.1998 4 K 1755/97, juris; FG Münster vom 05.11.2009 11 K 4246/08 Kg, EFG 2010, 489; FG des Saarlandes vom 26.05.2010 2 K 1593/08, EFG 2011, 254).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht