Rechtsprechung
   FG Sachsen, 06.10.2003 - 3 K 1724/02   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2003,15739
FG Sachsen, 06.10.2003 - 3 K 1724/02 (https://dejure.org/2003,15739)
FG Sachsen, Entscheidung vom 06.10.2003 - 3 K 1724/02 (https://dejure.org/2003,15739)
FG Sachsen, Entscheidung vom 06. Januar 2003 - 3 K 1724/02 (https://dejure.org/2003,15739)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,15739) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Voraussetzungen für einen Anspruch auf Investitionszulage ; Zuordnung eines Betriebes zum verarbeitenden Gewerbe; Zerkleinern und nach Größen Sortieren von gebrochenem Gestein als Teil der Gewinnung von Steinen und Erden ; Entstehung eines Vertrauensschutzes bei Bestehen ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Investitionszulagenrechtliche Zugehörigkeit eines Steinbruchs mit Aufbereitungsanlage nicht zum "verarbeitenden Gewerbe"; sondern zum Wirtschaftszweig "Bergbau"; Investitionszulage 1995 bis 1999

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Investitionszulagenrechtliche Zugehörigkeit eines Steinbruchs mit Aufbereitungsanlage nicht zum "verarbeitenden Gewerbe" - sondern zum Wirtschaftszweig "Bergbau" - Investitionszulage 1995 bis 1999

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • FG Thüringen, 02.04.2008 - IV 618/06

    Qualifizierung eines Steinbruchbetriebs als dem verarbeitenden Gewerbe oder dem

    Rechtsprechung, Verwaltung und auch der entscheidende Senat ziehen deshalb seit vielen Jahren für die Entscheidung der hier maßgeblichen Frage, ob ein Betrieb dem verarbeitenden Gewerbe zuzuordnen ist, die Systematik der Wirtschaftszweige mit Erläuterungen, Ausgabe 1979 (WZ 79), die Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 1993 (WZ 93), oder aber für den hier streitigen Investitionszeitraum die Systematik der Wirtschaftszweige mit Erläuterungen, Ausgabe 2003 (WZ 2003), als Dokumentation der Verkehrsauffassung heran (Urteil des BFH vom 24. Februar 1999, III B 194/96, Sammlung der Entscheidungen des Bundesfinanzhofs - BFH/NV - 1999, 1123, und Urteil des Sächsischen Finanzgerichts -FG- vom 6. Oktober 2003 - 3 K 1724/02, zitiert nach Haufe Steuer Office Professional).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht