Rechtsprechung
   FG Sachsen, 08.06.2016 - 2 K 1860/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,29690
FG Sachsen, 08.06.2016 - 2 K 1860/15 (https://dejure.org/2016,29690)
FG Sachsen, Entscheidung vom 08.06.2016 - 2 K 1860/15 (https://dejure.org/2016,29690)
FG Sachsen, Entscheidung vom 08. Juni 2016 - 2 K 1860/15 (https://dejure.org/2016,29690)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,29690) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Behandlung der Folgen einer verdeckten Gewinnausschüttung bei einem Einlagenkonto

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Behandlung der Folgen einer verdeckten Gewinnausschüttung bei einem Einlagenkonto

  • rechtsportal.de

    KStG § 27 Abs. 2 ; KStG § 28 Abs. 1 S. 3
    Behandlung der Folgen einer verdeckten Gewinnausschüttung bei einem Einlagenkonto

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Feststellung des steuerlichen Einlagekontos - keine Nachholung der Bescheinigung einer Einlagenrückgewähr bei nachträglich festgestellter vGA

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Bescheinigung einer Einlagenrückgewähr bei vGA

  • pwc.de (Kurzinformation)

    Einlagenrückgewähr bei nachträglich festgestellter verdeckter Gewinnausschüttung

  • wittich-hamburg.de (Kurzinformation)

    Steuerliches Einlagekonto: Keine Nachholung der Bescheinigung bei nachträglich festgestellter verdeckter Gewinnausschüttung

Besprechungen u.ä.

  • handelsblatt.com (Entscheidungsbesprechung)

    Verdeckte Gewinnausschüttungen: Steuerbarkeit von zurückbezahlten Einlagen?

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2017, 156
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 11.07.2018 - I R 30/16

    Keine einschränkende Auslegung des § 27 Abs. 5 Satz 2 KStG

    Von dieser Rechtsfolge kann angesichts des eindeutigen Normwortlauts nicht im Wege der teleologischen Reduktion des § 27 Abs. 5 Satz 2 KStG abgesehen werden (vgl. bereits die rechtskräftigen Urteile des FG Berlin-Brandenburg vom 9. April 2013 8 K 8200/09, Deutsches Steuerrecht/Entscheidungsdienst 2014, 216; des FG Rheinland-Pfalz vom 18. Juli 2014 1 K 1338/12, EFG 2014, 2081, sowie des Sächsischen FG vom 8. Juni 2016 2 K 1860/15, EFG 2017, 156).

    Abgesehen davon, dass der auf § 164 Abs. 2 AO gestützte Änderungsantrag der Klägerin abgelehnt, der Vorbehalt aufgehoben und der Einspruch gegen die Ablehnung später zurückgenommen worden ist, ist zu berücksichtigen, dass § 27 Abs. 5 Satz 2 KStG nicht auf die Bestandskraft des Bescheids abstellt, sondern ausdrücklich auf dessen "erstmalige Bekanntgabe" i.S. des § 122 AO (zutreffend Urteile des FG Rheinland-Pfalz in EFG 2014, 2081, sowie des Sächsischen FG in EFG 2017, 156; ebenso Stimpel in Rödder/Herlinghaus/Neumann, KStG, § 27 Rz 161; Blümich/Oellerich, § 27 KStG Rz 62; Gosch/Bauschatz, KStG, 3. Aufl., § 27 Rz 105; Berninghaus in Herrmann/Heuer/ Raupach, § 27 KStG Rz 107, 123; Dötsch in Dötsch/Pung/ Möhlenbrock, Die Körperschaftsteuer, § 27 KStG Rz 215; Nordmeyer in Frotscher/Drüen, KStG/GewStG/UmwStG, § 27 KStG Rz 125).

  • BFH, 10.01.2018 - I R 45/16

    Verhältnis der Klagerücknahme zur Revisionsrücknahme

    Nach Rücknahme der Klage wird das Verfahren mit der Maßgabe eingestellt, dass das erstinstanzliche Urteil des Sächsischen Finanzgerichts vom 8. Juni 2016  2 K 1860/15 gegenstandslos ist.

    Das Sächsische Finanzgericht hat in seinem klageabweisenden Urteil vom 8. Juni 2016  2 K 1860/15 die Revision zugelassen.

  • BFH, 19.01.2021 - I B 3/20

    Keine Ausnahme von § 27 Abs. 5 Sätze 1 bis 3 KStG bei nachträglich festgestellter

    c) Für den streitgegenständlichen Fall einer durch die Außenprüfung nachträglich festgestellten vGA gilt nichts Abweichendes (ebenso Urteil des Sächsischen FG vom 08.06.2016 - 2 K 1860/15, Entscheidungen der Finanzgerichte 2017, 156).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht