Rechtsprechung
   FG Sachsen, 16.07.2008 - 1 K 1769/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,15152
FG Sachsen, 16.07.2008 - 1 K 1769/05 (https://dejure.org/2008,15152)
FG Sachsen, Entscheidung vom 16.07.2008 - 1 K 1769/05 (https://dejure.org/2008,15152)
FG Sachsen, Entscheidung vom 16. Juli 2008 - 1 K 1769/05 (https://dejure.org/2008,15152)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,15152) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Judicialis

    Zahlung einer Abfindung an einen beherrschenden Gesellschafter einer GmbH als verdeckte Gewinnausschüttung; Bildung einer gewinnmindernden Rückstellung aufgrund einer drohenden Geldbuße; Kartellrechtlich vorgesehene Abschöpfung eines "Mehrerlöses" als Abschöpfung des "wirtschaftlichen Vorteils"; Anforderungen an die Bildung von Garantierückstellungen für dem Grunde und/oder der Höhe nach ungewisse Gewährleistungsverpflichtungen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Kündigung des Anstellungsvertrags des beherrschenden Gesellschafter-Geschäftsführers; Abfindung als verdeckte Gewinnausschüttung; Erfassung der vGA im Kalenderjahr des Zuflusses auch bei abweichendem Wirtschaftsjahr; Rückstellung für eine vom Bundeskartellamt angedrohte Geldbuße

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Kündigung des Anstellungsvertrags des beherrschenden Gesellschafter-Geschäftsführers - Abfindung als verdeckte Gewinnausschüttung - Erfassung der vGA im Kalenderjahr des Zuflusses auch bei abweichendem Wirtschaftsjahr - Rückstellung für eine vom Bundeskartellamt angedrohte Geldbuße

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Zahlung einer Abfindung an einen beherrschenden Gesellschafter einer GmbH als verdeckte Gewinnausschüttung; Bildung einer gewinnmindernden Rückstellung aufgrund einer drohenden Geldbuße; Kartellrechtlich vorgesehene Abschöpfung eines "Mehrerlöses" als Abschöpfung des "wirtschaftlichen Vorteils"; Anforderungen an die Bildung von Garantierückstellungen für dem Grunde und/oder der Höhe nach ungewisse Gewährleistungsverpflichtungen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • BFH, 22.04.2009 - I B 162/08

    VGA bei Abfindungszahlungen an beherrschenden Gesellschafter-Geschäftsführer -

    Die Klage blieb erfolglos (Urteil des Sächsischen Finanzgerichts --FG-- vom 16. Juli 2008 1 K 1769/05).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht