Rechtsprechung
   FG Sachsen, 18.05.2001 - 5 V 2302/00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,15306
FG Sachsen, 18.05.2001 - 5 V 2302/00 (https://dejure.org/2001,15306)
FG Sachsen, Entscheidung vom 18.05.2001 - 5 V 2302/00 (https://dejure.org/2001,15306)
FG Sachsen, Entscheidung vom 18. Mai 2001 - 5 V 2302/00 (https://dejure.org/2001,15306)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,15306) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Vereinbarkeit des § 8a KStG mit dem Gebot der Niederlassungsfreiheit nach Art. 43 EG; Angehörige als nahestehende Personen i.S. des § 8a Abs. 1 Satz 2 KStG i.V.m. § 1 Abs. 2 AStG; Verdeckte Gewinnausschüttung wegen Nichtgeltendmachung von Zinsen für noch ausstehende ...

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Vereinbarkeit des § 8a KStG mit dem Gebot der Niederlassungsfreiheit nach Art. 43 EG; Angehörige als nahestehende Personen i.S. des § 8a Abs. 1 Satz 2 KStG i.V.m. § 1 Abs. 2 AStG; Verdeckte Gewinnausschüttung wegen Nichtgeltendmachung von Zinsen für noch ausstehende ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • EFG 2001, 1318
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • FG Düsseldorf, 28.05.2002 - 6 K 7119/99

    Gelddiebstahl; Nichtabziehbare Betriebsausgabe; Sorgfaltsverstoß;

    Wird eine entsprechende Forderung von der Kapitalgesellschaft tatsächlich nicht aktiviert, so ist die Steuerbilanz als solche zu berichtigen."]; dem folgend z.B. Finanzgericht Sachsen vom 18.05.2001, Entscheidungen der Finanzgerichte 2001, 1318).
  • FG Düsseldorf, 28.05.2002 - 6 K 7121/99

    Gelddiebstahl; Nichtabziehbare Betriebsausgabe; Sorgfaltsverstoß;

    Wird eine entsprechende Forderung von der Kapitalgesellschaft tatsächlich nicht aktiviert, so ist die Steuerbilanz als solche zu berichtigen."]; dem folgend z.B. Finanzgericht Sachsen vom 18.05.2001, Entscheidungen der Finanzgerichte 2001, 1318).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht