Rechtsprechung
   FG Sachsen, 23.03.2010 - 6 K 2168/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,22894
FG Sachsen, 23.03.2010 - 6 K 2168/08 (https://dejure.org/2010,22894)
FG Sachsen, Entscheidung vom 23.03.2010 - 6 K 2168/08 (https://dejure.org/2010,22894)
FG Sachsen, Entscheidung vom 23. März 2010 - 6 K 2168/08 (https://dejure.org/2010,22894)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,22894) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Beginn der Festsetzungsfrist im Falle einer Antragsveranlagung

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Beginn der Festsetzungsfrist im Falle einer Antragsveranlagung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • FG Münster, 28.02.2011 - 11 K 3311/10

    Anlaufhemmung i.R.d. Antragsveranlagung nach dem 28.12.2007

    Der 6. Senat des Sächsischen Finanzgerichts (s. Urteil vom 23.03.2010 - 6 K 2168/08, veröffentlicht bei juris, Revision anhängig unter VI R 77/10) ist dagegen der Ansicht, dass die Anlaufhemmung auch für Antragsveranlagungen greife, zumal eine Ungleichbehandlung von Pflicht- und Antragsveranlagung nicht geboten sei und ein etwaiger Gleichheitsverstoß durch verfassungskonforme Auslegung des § 170 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 AO behoben werden könne.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht