Rechtsprechung
   FG Sachsen, 27.05.2004 - 5 K 8/02 (Kg)   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2004,22660
FG Sachsen, 27.05.2004 - 5 K 8/02 (Kg) (https://dejure.org/2004,22660)
FG Sachsen, Entscheidung vom 27.05.2004 - 5 K 8/02 (Kg) (https://dejure.org/2004,22660)
FG Sachsen, Entscheidung vom 27. Mai 2004 - 5 K 8/02 (Kg) (https://dejure.org/2004,22660)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,22660) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Kindergeld für Kind mit einem Grad der Behinderung von 60 % trotz Ausübung einer Erwerbstätigkeit - Behinderung des Kindes als neue Tatsache i.S. von § 173 Abs. 1 Nr. 2 AO - Familienleistungsausgleich

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Statthafte Klageart bei Begehren der Änderung eines bestandskräftigen Bescheids; Kindergeldrechtliche Berücksichtigung eines behinderten Kindes; Voraussetzungen des Außerstandeseins zum Selbstunterhalt; Zusammensetzung des gesamten existentiellen Lebensbedarfs eines ...

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • FG Hamburg, 11.01.2005 - I 190/04

    Abgabenordnung/Kindergeld: Verspäteter Nachweis kindergeldrelevanter Tatsachen

    Sie ist gemäß § 40 Abs. 1 Alt. 2 i.V.m. § 101 Finanzgerichtsordnung (- FGO -) in der erhobenen Form als Verpflichtungsklage in Gestalt der Versagungsgegenklage zulässig (vgl. Sächsisches FG, Urteil vom 27. Mai 2004 - 5 K 8/02 - juris STRE200471660).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht