Rechtsprechung
   FG Sachsen-Anhalt, 06.03.2012 - 4 K 1484/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,22213
FG Sachsen-Anhalt, 06.03.2012 - 4 K 1484/10 (https://dejure.org/2012,22213)
FG Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 06.03.2012 - 4 K 1484/10 (https://dejure.org/2012,22213)
FG Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 06. März 2012 - 4 K 1484/10 (https://dejure.org/2012,22213)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,22213) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • Rechtsprechungsdatenbank Sachsen-Anhalt

    § 37 Abs 2 S 1 AO, § 31 S 3 EStG 2002, § 31 S 3 EStG 2009, § 74 Abs 1 EStG 2002, § 74 Abs 1 EStG 2009
    Erreichen einer in § 32 Abs. 4 EStG genannten Altersgrenze stellt keine Änderung der Verhältnisse i.S.d. § 70 Abs. 2 EStG dar - Änderungsmöglichkeit durch entsprechende Anwendung des § 70 Abs. 3 EStG bei fehlerhafter Rechtsanwendung durch die Familienkasse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Wirksamkeit einer Kindergeldabzweigung bei Aufhebung der Kindergeldfestsetzung gegenüber dem Kindergeldberechtigten; Erreichen einer bestimmten Altersgrenze als Änderung der tatsächlichen oder rechtlichen Verhältnisse i.S.d. § 70 Abs. 2 EStG

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Keine rückwirkende Änderung der vor dem 25. Geburtstag des in Ausbildung befindlichen Kindes zutreffend erfolgten Kindergeldfestsetzung nach § 70 Abs. 2 oder 3 EStG bei Weiterauszahlung des Kindergeldes über den 25. Geburtstag hinaus bis zum Abschluss der Berufsausbildung

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Keine rückwirkende Änderung der vor dem 25. Geburtstag des in Ausbildung befindlichen Kindes zutreffend erfolgten Kindergeldfestsetzung nach § 70 Abs. 2 oder 3 EStG bei Weiterauszahlung des Kindergeldes über den 25. Geburtstag hinaus bis zum Abschluss der Berufsausbildung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2012, 1479
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BFH, 17.12.2014 - XI R 15/12

    Aufhebung der Kindergeldfestsetzung mit Wirkung vom Zeitpunkt des Überschreitens

    Das Finanzgericht (FG) gab der Klage, mit der der Kläger die Aufhebung des Aufhebungs- und Rückforderungsbescheides begehrte, durch Urteil aus den in Entscheidungen der Finanzgerichte (EFG) 2012, 1479 veröffentlichten Gründen statt.
  • FG Düsseldorf, 10.01.2013 - 16 K 1255/12

    Rückwirkende Aufhebung einer Kindergeldfestsetzung bei Überschreitung der um die

    Der entgegenstehenden Ansicht des FG Sachsen-Anhalt (Urteil vom 6. März 2012 4 K 1484/10, EFG 2012, 1479) folgt der Senat nicht.

    Die Revision wird wegen grundsätzlicher Bedeutung der Rechtssache zugelassen, im Hinblick auf die Abweichung von dem Urteil des FG Sachsen-Anhalt vom 6. März 2012 4 K 1484/10, EFG 2012, 1479 (Rev. BFH XI R 15/12).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht