Rechtsprechung
   FG Sachsen-Anhalt, 12.11.2015 - 6 K 1555/11   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,61175
FG Sachsen-Anhalt, 12.11.2015 - 6 K 1555/11 (https://dejure.org/2015,61175)
FG Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 12.11.2015 - 6 K 1555/11 (https://dejure.org/2015,61175)
FG Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 12. November 2015 - 6 K 1555/11 (https://dejure.org/2015,61175)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,61175) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Rechtsprechungsdatenbank Sachsen-Anhalt

    § 191 Abs 1 S 1 AO, § 1 AnfG, § 76 Abs 1 S 4 FGO, § 90 Abs 2 AO
    Zur Anfechtung der Übertragung von Aktien als unentgeltliches Rechtsgeschäft

  • Wolters Kluwer

    Verpflichtung zur Duldung der Vollstreckung in ein Aktienpaket nach der Anfechtung eines Aktienerwerbs

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • rechtsportal.de

    AO § 191 Abs. 1 ; FGO § 102
    Verpflichtung zur Duldung der Vollstreckung in ein Aktienpaket nach der Anfechtung eines Aktienerwerbs

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Anzuwendendes Recht für Anfechtung einer Rechtshandlung bei Auslandsbezug - Beweislast für die Unentgeltlichkeit eines Rechtsgeschäfts - Bestimmbare Forderung bei Forderungsabtretung - Absicht zur Gläubigerbenachteiligung - Duldungsbescheid erfordert kein Auswahlermessen

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • VG Freiburg, 30.07.2014 - NC 6 K 1298/14

    Zulassung zum Studium der Zahnmedizin außerhalb der festgesetzten Zulassungszahl

    Die Zahl dieser für die Ausbildung wesentlichen 41 Phantomarbeitsplätze stellt nach ständiger Rechtsprechung der Kammer und des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg an der Universität Freiburg einen nicht zu überwindenden ausstattungsbedingten Engpass für die Zulassung weiterer Studienbewerber dar (vgl. VG Freiburg, Urteil vom 13.2.2014 - NC 6 K 2379/13 - [WS 2013/14]; Gerichtsbescheid vom 31.7.2013 - NC 6 K 919/13 - [SS 2013]; Urteil vom 20.6.2013 - NC 6 K - 2355/10 -[WS 2010/11], Juris; Gerichtsbescheid vom 22.03.2013 - NC 6 K 2270/12 - und Beschluss vom 19.12.2012 - NC 6 K 1423/12 - [jeweils WS 2012/13]; ferner Beschluss vom 25.5.2012 - NC 6 K 346/12 - [SS 2012] und vom 23.12.2011 - NC 6 K 1555/11 - [WS 2011/12]; VGH Baden-Württemberg, Beschlüsse vom 24.5.2012 - NC 9 S 193/12 -, 28.6.2010 - NC 9 S 1254/10 -, 28.6.2010 - NC 9 S 1056/10 - und vom 30.9.2008 - NC 9 S 2234/08 -).
  • VG Freiburg, 12.02.2014 - NC 6 K 2379/13

    Phantomarbeitsplätze als nicht zu überwindender sachmittelbezogener Engpass für

    Die Zahl dieser für die Ausbildung wesentlichen 41 Phantomarbeitsplätze stellt nach ständiger Rechtsprechung der Kammer und des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg an der Universität Freiburg einen nicht zu überwindenden ausstattungsbedingten Engpass für die Zulassung weiterer Studienbewerber dar (vgl. VG Freiburg, Gerichtsbescheid vom 31.7.2013 - NC 6 K 919/13 - [SS 2013]; Urteil vom 20.6.2013 - NC 6 K - 2355/10 -[WS 2010/11], Juris; Gerichtsbescheid vom 22.03.2013 - NC 6 K 2270/12 - und Beschluss vom 19.12.2012 - NC 6 K 1423/12 - [jeweils WS 2012/13]; ferner Beschluss vom 25.5.2012 - NC 6 K 346/12 - [SS 2012] und vom 23.12.2011 - NC 6 K 1555/11 - [WS 2011/12]; VGH Baden-Württemberg, Beschlüsse vom 24.5.2012 - NC 9 S 193/12 -, 28.6.2010 - NC 9 S 1254/10 -, 28.6.2010 - NC 9 S 1056/10 - und vom 30.9.2008 - NC 9 S 2234/08 -).
  • VG Freiburg, 27.11.2014 - NC 6 K 2788/14

    Studienzulassung Zahnmedizin; geringe Anzahl von Laborplätzen

    Die Zahl dieser für die Ausbildung wesentlichen 41 Phantomarbeitsplätze stellt nach ständiger Rechtsprechung der Kammer und des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg an der Universität Freiburg einen nicht zu überwindenden ausstattungsbedingten Engpass für die Zulassung weiterer Studienbewerber dar (vgl. VG Freiburg, Urteil vom 30.7.2014 - NC 6 K 1298/14 - [SS 2014]; Urteil vom 12.2.2014 - NC 6 K 2379/13 - [WS 2013/14]; Gerichtsbescheid vom 31.7.2013 - NC 6 K 919/13 - für das SS 2013; Urteil vom 20.6.2013 - NC 6 K 2355/10 - [WS 2010/11]; Gerichtsbescheid vom 22.03.2013 - NC 6 K 2270/12 - und Beschluss vom 19.12.2012 - N 6 K 1423/12 -, [jeweils WS 2012/13], ferner Beschluss vom 25.5.2012 - NC 6 K 346/12 - [SS 2012] und vom 23.12.2011 - NC 6 K 1555/11 - [WS 2011/12]; VGH Baden-Württemberg, Beschlüsse vom 24.5.2012 - NC 9 S 193/12 -, 28.6.2010 - NC 9 S 1254/10 -, 28.6.2010 - NC 9 S 1056/10 - und vom 30.9.2008 - NC 9 S 2234/08 -).
  • VG Freiburg, 19.12.2012 - NC 6 K 1852/12

    Sachmittelbezogener Engpass für die Studienzulassung

    Die Zahl dieser für die Ausbildung wesentlichen 41 Phantomarbeitsplätze stellt nach ständiger Rechtsprechung der Kammer und des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg an der Universität Freiburg einen nicht zu überwindenden Engpass für die Zulassung weiterer Studienbewerber dar (vgl. zuletzt VG Freiburg, Beschluss vom 25.5.2012 - NC 6 K 346/12 - für das SS 2012 und vom 23.12.2011 - NC 6 K 1555/11 - für das WS 2011/12; VGH Baden-Württemberg, Beschlüsse vom 24 5.2012 - NC 9 S 193/12 -, 28.6.2010 - NC 9 S 1254/10 -, 28.6.2010 - NC 9 S 1056/10 - und vom 30.9.2008 - NC 9 S 2234/08 -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht