Rechtsprechung
   FG Sachsen-Anhalt, 12.11.2015 - 6 K 1555/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,61175
FG Sachsen-Anhalt, 12.11.2015 - 6 K 1555/11 (https://dejure.org/2015,61175)
FG Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 12.11.2015 - 6 K 1555/11 (https://dejure.org/2015,61175)
FG Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 12. November 2015 - 6 K 1555/11 (https://dejure.org/2015,61175)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,61175) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • rechtsportal.de

    AO § 191 Abs. 1 ; FGO § 102
    Verpflichtung zur Duldung der Vollstreckung in ein Aktienpaket nach der Anfechtung eines Aktienerwerbs

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Anzuwendendes Recht für Anfechtung einer Rechtshandlung bei Auslandsbezug - Beweislast für die Unentgeltlichkeit eines Rechtsgeschäfts - Bestimmbare Forderung bei Forderungsabtretung - Absicht zur Gläubigerbenachteiligung - Duldungsbescheid erfordert kein Auswahlermessen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • VG Freiburg, 30.07.2014 - NC 6 K 1298/14

    Zulassung zum Studium der Zahnmedizin außerhalb der festgesetzten Zulassungszahl

    Die Zahl dieser für die Ausbildung wesentlichen 41 Phantomarbeitsplätze stellt nach ständiger Rechtsprechung der Kammer und des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg an der Universität Freiburg einen nicht zu überwindenden ausstattungsbedingten Engpass für die Zulassung weiterer Studienbewerber dar (vgl. VG Freiburg, Urteil vom 13.2.2014 - NC 6 K 2379/13 - [WS 2013/14]; Gerichtsbescheid vom 31.7.2013 - NC 6 K 919/13 - [SS 2013]; Urteil vom 20.6.2013 - NC 6 K - 2355/10 -[WS 2010/11], Juris; Gerichtsbescheid vom 22.03.2013 - NC 6 K 2270/12 - und Beschluss vom 19.12.2012 - NC 6 K 1423/12 - [jeweils WS 2012/13]; ferner Beschluss vom 25.5.2012 - NC 6 K 346/12 - [SS 2012] und vom 23.12.2011 - NC 6 K 1555/11 - [WS 2011/12]; VGH Baden-Württemberg, Beschlüsse vom 24.5.2012 - NC 9 S 193/12 -, 28.6.2010 - NC 9 S 1254/10 -, 28.6.2010 - NC 9 S 1056/10 - und vom 30.9.2008 - NC 9 S 2234/08 -).
  • VG Freiburg, 19.12.2012 - NC 6 K 1852/12

    Sachmittelbezogener Engpass für die Studienzulassung

    Die Zahl dieser für die Ausbildung wesentlichen 41 Phantomarbeitsplätze stellt nach ständiger Rechtsprechung der Kammer und des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg an der Universität Freiburg einen nicht zu überwindenden Engpass für die Zulassung weiterer Studienbewerber dar (vgl. zuletzt VG Freiburg, Beschluss vom 25.5.2012 - NC 6 K 346/12 - für das SS 2012 und vom 23.12.2011 - NC 6 K 1555/11 - für das WS 2011/12; VGH Baden-Württemberg, Beschlüsse vom 24 5.2012 - NC 9 S 193/12 -, 28.6.2010 - NC 9 S 1254/10 -, 28.6.2010 - NC 9 S 1056/10 - und vom 30.9.2008 - NC 9 S 2234/08 -).
  • VG Freiburg, 12.02.2014 - NC 6 K 2379/13

    Phantomarbeitsplätze als nicht zu überwindender sachmittelbezogener Engpass für

    Die Zahl dieser für die Ausbildung wesentlichen 41 Phantomarbeitsplätze stellt nach ständiger Rechtsprechung der Kammer und des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg an der Universität Freiburg einen nicht zu überwindenden ausstattungsbedingten Engpass für die Zulassung weiterer Studienbewerber dar (vgl. VG Freiburg, Gerichtsbescheid vom 31.7.2013 - NC 6 K 919/13 - [SS 2013]; Urteil vom 20.6.2013 - NC 6 K - 2355/10 -[WS 2010/11], Juris; Gerichtsbescheid vom 22.03.2013 - NC 6 K 2270/12 - und Beschluss vom 19.12.2012 - NC 6 K 1423/12 - [jeweils WS 2012/13]; ferner Beschluss vom 25.5.2012 - NC 6 K 346/12 - [SS 2012] und vom 23.12.2011 - NC 6 K 1555/11 - [WS 2011/12]; VGH Baden-Württemberg, Beschlüsse vom 24.5.2012 - NC 9 S 193/12 -, 28.6.2010 - NC 9 S 1254/10 -, 28.6.2010 - NC 9 S 1056/10 - und vom 30.9.2008 - NC 9 S 2234/08 -).
  • VG Freiburg, 27.11.2014 - NC 6 K 2788/14

    Studienzulassung Zahnmedizin; geringe Anzahl von Laborplätzen

    Die Zahl dieser für die Ausbildung wesentlichen 41 Phantomarbeitsplätze stellt nach ständiger Rechtsprechung der Kammer und des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg an der Universität Freiburg einen nicht zu überwindenden ausstattungsbedingten Engpass für die Zulassung weiterer Studienbewerber dar (vgl. VG Freiburg, Urteil vom 30.7.2014 - NC 6 K 1298/14 - [SS 2014]; Urteil vom 12.2.2014 - NC 6 K 2379/13 - [WS 2013/14]; Gerichtsbescheid vom 31.7.2013 - NC 6 K 919/13 - für das SS 2013; Urteil vom 20.6.2013 - NC 6 K 2355/10 - [WS 2010/11]; Gerichtsbescheid vom 22.03.2013 - NC 6 K 2270/12 - und Beschluss vom 19.12.2012 - N 6 K 1423/12 -, [jeweils WS 2012/13], ferner Beschluss vom 25.5.2012 - NC 6 K 346/12 - [SS 2012] und vom 23.12.2011 - NC 6 K 1555/11 - [WS 2011/12]; VGH Baden-Württemberg, Beschlüsse vom 24.5.2012 - NC 9 S 193/12 -, 28.6.2010 - NC 9 S 1254/10 -, 28.6.2010 - NC 9 S 1056/10 - und vom 30.9.2008 - NC 9 S 2234/08 -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht