Rechtsprechung
   FG Sachsen-Anhalt, 14.09.2010 - 4 K 300/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,16545
FG Sachsen-Anhalt, 14.09.2010 - 4 K 300/08 (https://dejure.org/2010,16545)
FG Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 14.09.2010 - 4 K 300/08 (https://dejure.org/2010,16545)
FG Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 14. September 2010 - 4 K 300/08 (https://dejure.org/2010,16545)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,16545) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Rechtsprechungsdatenbank Sachsen-Anhalt

    § 32 Abs 4 S 1 Nr 1 EStG 2002, § 32 Abs 5 EStG 2002, § 32 Abs 4 S 1 Nr 2a EStG 2002, § 32 Abs 4 S 1 Nr 2c EStG 2002, § 32 Abs 4 S 1 Nr 2b EStG 2002
    Übergangszeit nach § 32 Abs. 4 Satz 1 Nr. 2b EStG

  • Wolters Kluwer

    Kindergeldanspruch im Falle einer Nichtmeldung eines im Beschäftigungsverhältnis stehenden Kindes als Arbeitssuchender im Inland bei einer Agentur für Arbeit; Abstellen auf das Ende der Schulzeit bzw. auf den Beginn eines Grundwehrdienstes bei einer Entscheidung über den ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Kein Kindergeldanspruch für volljährigen Sohn in achtmonatiger Übergangszeit zwischen der Beendigung der Schulausbildung und dem Beginn des Zivildienstes bei zunächst angetretenem, aber abgebrochenem Grundwehrdienst und beabsichtigtem Studium nach Ende des Zivildienstes; ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Kein Kindergeldanspruch für volljährigen Sohn in achtmonatiger Übergangszeit zwischen der Beendigung der Schulausbildung und dem Beginn des Zivildienstes bei zunächst angetretenem, aber abgebrochenem Grundwehrdienst und beabsichtigtem Studium nach Ende des Zivildienstes ...

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2011, 345
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 09.02.2012 - III R 68/10

    Kein Kindergeld während einer Übergangszeit von mehr als vier Monaten zwischen

    Das Finanzgericht (FG) wies die Klage, mit der die Klägerin Kindergeld für S ab August 2007 bis Februar 2008 begehrte, als unbegründet ab (Entscheidungen der Finanzgerichte 2011, 345).
  • FG Münster, 01.06.2011 - 11 K 3869/10

    Übergangszeit bei verspätetem Wehrdienstbeginn

    Jede Gesetzesauslegung, die auch eine Übergangszeit von mehr als vier Kalendermonaten genügen lassen würde, wäre nicht mehr durch den Gesetzeswortlaut gedeckt; das Gericht würde in verfassungswidriger Weise seine Bindung an das Gesetz und Recht (Artikel 20 Abs. 3 Grundgesetz) missachten und unter Verletzung des Grundsatzes der Gewaltenteilung seine Wertungen anstelle des insoweit allein dazu berufenen unmittelbar demokratisch legitimierten Gesetzgebers setzen (siehe Urteil des Finanzgerichts des Landes Sachsen-Anhalt vom 14.09.2010, Az.: 4 K 300/08 EFG 2011, 345 bis 347).

    Das gilt selbst dann, wenn das Kind nicht mit einem Überschreiten der Übergangszeit von vier Monaten rechnen musste (vgl. BFH-Urteile vom 15. Juli 2003, VIII R 78/99, BStBl. II 2003, 841 mit weiteren Nachweisen; vom 16. März 2004, VIII R 86/02, BFHNV 2004, 1242 und vom 28. August 2004, VIII R 101/03, BFH/NV 2005; BFH-Beschluss vom 2. April 2004, VIII B 175/03 Nachweis in Juris; Finanzgericht Köln, Urteil vom 22. Januar 2004, 10 K 1859/03, EFG 2004, 815; Finanzgericht Köln, Urteil vom 9. November 2002, 10 K 3432/03, EFG 2004, 271; Finanzgericht Hamburg, Beschluss vom 29. Juli 2005, I 162/05 Nachweis in Juris; Finanzgericht Baden-Württemberg, Urteil vom 12. Oktober 2005, 5 K 156/03 Nachweis in Juris; Finanzgericht Hamburg, Urteil vom 3. Januar 2006, III 119/05, Nachweis in Juris vgl. Finanzgericht des Landes Sachsen-Anhalt, Urteil vom 14.09.2010, IV K 300/08, EFG 2011, 345 bis 347, Revision anhängig (BFH III R 68/10)).

  • FG Sachsen, 28.09.2011 - 8 K 558/08

    Kein Kindergeldanspruch bei mehr als viermonatiger Wartezeit auf den Beginn des

    Aus der von dem Prozessbevollmächtigten herangezogenen Entscheidung des FG Sachsen - Anhalt in seinem Urteil vom 14. September 2010 4 K 300/08, EFG 2011, 345 ergibt sich nichts anderes.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht