Rechtsprechung
   FG Sachsen-Anhalt, 24.04.2008 - 1 K 844/06   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,20408
FG Sachsen-Anhalt, 24.04.2008 - 1 K 844/06 (https://dejure.org/2008,20408)
FG Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 24.04.2008 - 1 K 844/06 (https://dejure.org/2008,20408)
FG Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 24. April 2008 - 1 K 844/06 (https://dejure.org/2008,20408)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,20408) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Judicialis

    Feststellung des Schuldners der Gewerbesteuer nach einem Abspaltungsvorgang in Form der Abspaltung eines landwirtschaftlichen Betriebsteils durch eine Ländliche Erzeugergemeinschaft; Anwendbarkeit des § 126 Abs. 1 Nr. 9 Umwandlungsgesetz (UmwG) auf Steuerverbindlichkeiten; Zulässigkeit einer Einzelrechtsnachfolge in Steuerverbindlichkeiten; Umdeutung von Gewerbesteuermessbetragsbescheiden in Haftungsbescheide oder in Grundlagenbescheide für etwaige Haftungsbescheide

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Übergang von Gewerbesteuerschulden gem. § 126 Abs. 1 Nr. 9 UmwG bei Spaltung

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Übergang von Gewerbesteuerschulden gem. § 126 Abs. 1 Nr. 9 UmwG bei Spaltung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Feststellung des Schuldners der Gewerbesteuer nach einem Abspaltungsvorgang in Form der Abspaltung eines landwirtschaftlichen Betriebsteils durch eine Ländliche Erzeugergemeinschaft; Anwendbarkeit des § 126 Abs. 1 Nr. 9 Umwandlungsgesetz (UmwG) auf Steuerverbindlichkeiten; Zulässigkeit einer Einzelrechtsnachfolge in Steuerverbindlichkeiten; Umdeutung von Gewerbesteuermessbetragsbescheiden in Haftungsbescheide oder in Grundlagenbescheide für etwaige Haftungsbescheide

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Die "partielle Gesamtrechtsnachfolge" und der Übergang von Steuerverbindlichkeiten - Anmerkung zum Urteil des FG des Landes Sachsen-Anhalt v. 24.4.2008, 1 K 844/06" von Notarassessor Dr. Mario Leitzen, M.Jur. (Oxford), original erschienen in: DStR 2009, 1853 - 1856.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2008, 1752
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BFH, 05.11.2009 - IV R 29/08

    Abspaltung führt nicht zur Gesamtrechtsnachfolge

    Wegen weiterer Einzelheiten vgl. Entscheidungen der Finanzgerichte (EFG) 2008, 1752.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht