Rechtsprechung
   FG Sachsen-Anhalt, 25.05.2016 - 3 K 1521/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,41332
FG Sachsen-Anhalt, 25.05.2016 - 3 K 1521/11 (https://dejure.org/2016,41332)
FG Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 25.05.2016 - 3 K 1521/11 (https://dejure.org/2016,41332)
FG Sachsen-Anhalt, Entscheidung vom 25. Mai 2016 - 3 K 1521/11 (https://dejure.org/2016,41332)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,41332) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de
  • Rechtsprechungsdatenbank Sachsen-Anhalt

    Buchführungspflicht einer in Deutschland beschränkt steuerpflichtigen Aktiengesellschaft liechtensteinischen Rechts nach § 141 Abs. 1 Satz 1 AO - Fiktion der Gewerblichkeit der Einkünfte nach § 49 Abs. 1 Nr. 2 Buchst. f Satz 2 EStG

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Umfang der Buchführungspflicht einer Aktiengesellschaft liechtensteinischen Rechts

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Umfang der Buchführungspflicht einer Aktiengesellschaft liechtensteinischen Rechts

  • rechtsportal.de

    EStG § 49 Abs. 1 Nr. 2f
    Umfang der Buchführungspflicht einer Aktiengesellschaft liechtensteinischen Rechts

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Buchführungspflicht nach § 141 Abs. 1 S. 1 AO einer in Deutschland mit Vermietungseinkünften beschränkt steuerpflichtigen Aktiengesellschaft liechtensteinischen Rechts ohne Betriebsstätte oder ständigen Vertreter in Deutschland

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • pwc.de (Kurzinformation)

    Buchführungspflicht einer ausländischen Immobilienkapitalgesellschaft

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2016, 2024
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BFH, 14.11.2018 - I R 81/16

    Maßgeblichkeit ausländischer Buchführungspflichten im deutschen

    Auf die Revision der Klägerin werden das Urteil des Finanzgerichts des Landes Sachsen-Anhalt vom 25. Mai 2016  3 K 1521/11 und die Mitteilung des Beklagten vom 1. September 2011 in Gestalt der Einspruchsentscheidung vom 5. Dezember 2011 aufgehoben.

    Die Klage hatte keinen Erfolg (Finanzgericht --FG-- des Landes Sachsen-Anhalt, Urteil vom 25. Mai 2016  3 K 1521/11, Entscheidungen der Finanzgerichte --EFG-- 2016, 2024).

  • BFH, 15.10.2015 - I B 93/15

    Buchführungspflicht einer ausländischen Immobilienkapitalgesellschaft

    Auf die Beschwerde der Antragstellerin wird der Beschluss des Finanzgerichts des Landes Sachsen-Anhalt vom 16. Juli 2015  3 V 172/12 aufgehoben und die Vollziehung der Mitteilung vom 1. September 2011 in Gestalt der Einspruchsentscheidung vom 5. Dezember 2011 ist bis zum Abschluss des finanzgerichtlichen Hauptsachverfahrens (Az.: 3 K 1521/11) ausgesetzt.

    Der Beschluss der Vorinstanz ist aufzuheben und die Vollziehung der Mitteilung vom 1. September 2011 in Gestalt der Einspruchsentscheidung vom 5. Dezember 2011 ist bis zum Abschluss des finanzgerichtlichen Hauptsacheverfahrens (Az.: 3 K 1521/11) auszusetzen.

  • FG Sachsen-Anhalt, 16.07.2015 - 3 V 172/12

    Aufhebung und Aussetzung der Vollziehung einer Mitteilung über den Beginn der

    Sie wird unter dem Aktenzeichen 3 K 1521/11 geführt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht