Rechtsprechung
   FG Schleswig-Holstein, 02.02.2011 - 2 K 287/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,8863
FG Schleswig-Holstein, 02.02.2011 - 2 K 287/07 (https://dejure.org/2011,8863)
FG Schleswig-Holstein, Entscheidung vom 02.02.2011 - 2 K 287/07 (https://dejure.org/2011,8863)
FG Schleswig-Holstein, Entscheidung vom 02. Februar 2011 - 2 K 287/07 (https://dejure.org/2011,8863)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,8863) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • Justiz Schleswig-Holstein

    § 9 Abs 1 S 3 Nr 1 EStG 2002, § 20 Abs 1 Nr 1 EStG 2002, § 8 Abs 1 KStG 2002
    Abzugsfähigkeit der Schuldzinsen für ein Gesellschafterdarlehen zur Finanzierung der Beiträge einer der GmbH als Sicherheit dienenden Lebensversicherung des GmbH-Gesellschafters

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Einordnung der vom Gesellschafter an eine GmbH zu entrichtenden Schuldzinsen für ein Darlehen als Werbungskosten bei den Einkünften des Gesellschafters aus Kapitalvermögen; Folgen des Dienens eines Darlehens für die Finanzierung der Beiträge zur Lebensversicherung im ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EStG § 9 Abs. 1 Nr. 1; EStG § 20 Abs. 1 Nr. 1
    Voraussetzungen des Abzugs von Schuldzinsen als Werbungskosten bei den Einkünften aus Kapitalvermögen

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Voraussetzungen des Abzugs von Schuldzinsen als Werbungskosten bei den Einkünften aus Kapitalvermögen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • gruner-siegel-partner.de (Kurzinformation)

    Maßgeblichkeit des Veranlassungszusammenhangs bei Schuldzinsen

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Bei der Geltendmachung von Schuldzinsen als Werbungskosten ist der Veranlassungszusammenhang maßgeblich

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Finanzierungskosten für Lebensversicherungen

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2011, 1054
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BFH, 27.08.2013 - VIII R 3/11

    Abzug von Zinsaufwendungen aus der Refinanzierung von Kapitallebensversicherungen

    Das Urteil des Finanzgerichts (FG) ist in Entscheidungen der Finanzgerichte 2011, 1054 veröffentlicht.

    Die Kläger beantragen sinngemäß, das Urteil des Schleswig-Holsteinischen FG vom 2. Februar 2011  2 K 287/07 aufzuheben und unter Änderung des Steuerbescheides vom 16. Dezember 2005 in Gestalt der Einspruchsentscheidung vom 6. September 2007 die Steuer unter Berücksichtigung von Schuldzinsen in Höhe von 10.615 EUR als weitere Werbungskosten neu festzusetzen.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht