Rechtsprechung
   FG Schleswig-Holstein, 06.11.2002 - 5 K 217/00   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2002,7699
FG Schleswig-Holstein, 06.11.2002 - 5 K 217/00 (https://dejure.org/2002,7699)
FG Schleswig-Holstein, Entscheidung vom 06.11.2002 - 5 K 217/00 (https://dejure.org/2002,7699)
FG Schleswig-Holstein, Entscheidung vom 06. November 2002 - 5 K 217/00 (https://dejure.org/2002,7699)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,7699) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • IWW
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Herstellung einer neuen Wohnung durch Errichtung eines Anbaus unter Einbeziehung vorhandener Wohnräume

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Volle Eigenheimzulage für einen Anbau?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • IWW (Kurzinformation)

    Volle Eigenheimzulage für Ausbau mit Anbau

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Herstellung einer neuen Wohnung durch Errichtung eines Anbaus unter Einbeziehung vorhandener Wohnräume

In Nachschlagewerken

  • smartsteuer.de | Lexikon des Steuerrechts
    Begünstigte Objekte nach § 2 EigZulG
    Herstellung einer Wohnung
    Allgemeines

Papierfundstellen

  • EFG 2003, 284
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • BFH, 20.11.2003 - III R 14/03

    EigZul: Ausbauten und Erweiterungen

    Insoweit unterscheidet sich der Fall grundlegend von den Sachverhalten, die den von der Klägerin herangezogenen Entscheidungen des Schleswig-Holsteinischen FG vom 6. November 2002 5 K 217/00 (Entscheidungen der Finanzgerichte --EFG-- 2003, 284) und des FG Mecklenburg-Vorpommern vom 23. Februar 2000 1 K 590/98 (EFG 2000, 540) zugrunde lagen.
  • FG Thüringen, 12.12.2005 - IV 1190/04

    Eigenheimzulageanspruch bei Herstellung einer Wohnung im Haus eines Dritten

    Es handelt sich um einen Typusbegriff, für dessen Umschreibung die Rechtsprechung zum Bewertungsrecht herangezogen werden kann; die Beurteilung im Einheitswertbescheid ist dabei jedoch grundsätzlich ohne Bedeutung (Urteil des Bundesfinanzhofs - BFH - vom 27. Oktober 1998 X R 157/95, Bundessteuerblatt - BStBl - II 1999, 91, Sammlung der Entscheidungen des Bundesfinanzhofs - BFHE - 187, 445, Urteil des Schleswig-Holsteinischen Finanzgerichts - FG - vom 6. November 2002 - 5 K 217/00, Entscheidungen der Finanzgerichte - EFG - 2003, 284).

    Dies ist zum einen durch die Errichtung eines Neubaues möglich, zum anderen durch den Umbau eines bereits bestehenden Gebäudes oder auch durch den Anbau einer (abgeschlossenen) Wohnung an ein bereits bestehendes Gebäude unter Einbeziehung vorhandener Altbausubstanz (bestehender Räumlichkeiten - Urteil des Schleswig-Holsteinischen FG in EFG 2003, 284).

  • BFH, 01.03.2005 - IX R 60/04

    Neuherstellung einer Wohnung durch Anbau

    Welche Umstände im Einzelfall dazu führen, ob die Alt- oder Neubauteile dem Gesamtkomplex das Gepräge geben, kann nur durch die Tatsacheninstanz aufgrund des Gesamtbildes der Verhältnisse entschieden werden (vgl. auch BFH-Urteil vom 9. August 1974 V R 11/74, BFHE 114, 569, BStBl II 1975, 342; zur Abgrenzung auch Schleswig-Holsteinisches FG, Urteil vom 6. November 2002 5 K 217/00, EFG 2003, 284).
  • BFH, 03.03.2004 - III B 45/03

    EigZul - Herstellungsbegriff

    Eine Zulassung der Revision wegen der gerügten Abweichung von den Urteilen des FG München vom 13. Dezember 2002 2 K 2241/00 (Die Information über Steuer und Wirtschaft 2003, 123), des Schleswig-Holsteinisches FG vom 6. November 2002 5 K 217/00 (Entscheidungen der Finanzgerichte 2003, 284) oder des FG Hamburg vom 6. Juli 2000 II 489/99 (nicht veröffentlicht) kommt ebenfalls nicht in Betracht.
  • FG Rheinland-Pfalz, 08.12.2003 - 5 K 2451/01

    Neubauförderung bei einem umfassenden Anbau?

    In einem solchen Fall ist nach Auffassung des erkennenden Senats darauf abzustellen, ob die an den Altbau angefügten und in diesen eingefügten Teile bzw. die in die gesamte Wohnung eingefügten Teile für die Wohnung prägend sind und der angefallene Bauaufwand (einschließlich des Wertes der Eigenleistungen) nach überschlägiger Berechnung den (Verkehrs-)Wert der verwendeten Altbausubstanz übersteigt (ebenso Schleswig-Holsteinisches Finanzgericht, Urteil vom 6. November 2002, EFG 2003, 284, vgl. auch Wacker, a. a. O., § 2 Rz. 130).
  • FG Hessen, 10.03.2003 - 5 K 5575/00

    Eigenheimzulage; Erweiterung; Sanierung; Eigentumswohnung; Gepräge; Herstellung -

    Der Senat sieht sich dabei in Übereinstimmung mit der von der Klägerin vorgelegten Entscheidung des Schleswig-Holsteinischen Finanzgerichts (Urteil vom 06. November 2002 5 K 217/00).
  • FG Hessen, 15.03.2006 - 3 K 5968/98

    Eigenheimzulage: Herstellen einer neuen Wohnung

    Welche Umstände im Einzelfall dazu führen, ob die Alt oder Neubauteile dem Gesamtkomplex das Gepräge geben, kann nur durch die Tatsacheninstanz aufgrund des Gesamtbildes der Verhältnisse entschieden werden (vgl. auch BFH-Urteil vom 9. August 1974 V R 11/74, BFHE 114, 569, BStBl II 1975, 342; zur Abgrenzung auch Schleswig-Holsteinisches Finanzgericht, Urteil vom 6. November 2002 5 K 217/00, Entscheidungen der Finanzgerichte EFG 2003, 284; Finanzgericht Rheinland-Pfalz, Urteil vom 8. Dezember 2003 5 K 2451/01, EFG 2004, 1195).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht