Rechtsprechung
   FG Schleswig-Holstein, 13.06.2012 - 3 K 125/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,22128
FG Schleswig-Holstein, 13.06.2012 - 3 K 125/09 (https://dejure.org/2012,22128)
FG Schleswig-Holstein, Entscheidung vom 13.06.2012 - 3 K 125/09 (https://dejure.org/2012,22128)
FG Schleswig-Holstein, Entscheidung vom 13. Juni 2012 - 3 K 125/09 (https://dejure.org/2012,22128)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,22128) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • IWW
  • openjur.de
  • Justiz Schleswig-Holstein

    § 1 Abs 1 Nr 1 GrEStG, § 1 Abs 1 Nr 3 GrEStG, § 39 Abs 2 Nr 1 AO
    Befreiung von der Grunderwerbsteuer bei Aufteilung des gesamthänderisch gebundenen Nachlasses unter Miterben - Auslegung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Befreiung von der Grunderwerbsteuer bei Aufteilung des gesamthänderisch gebundenen Nachlasses unter Miterben

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)

    Befreiung von der Grunderwerbsteuer bei Aufteilung des gesamthänderisch gebundenen Nachlasses unter Miterben

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Befreiung von der Grunderwerbsteuer bei der Aufteilung des gesamthänderisch gebundenen Nachlasses unter Miterben

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Zur Befreiung von der Grunderwerbsteuer bei Aufteilung des gesamthänderisch gebundenen Nachlasses unter Miterben

  • nwb.de (Kurzmitteilung)

    Auseinandersetzung nach einer vorweggenommenen Erbfolge

  • buchstelle-lage.de (Kurzinformation)

    Grunderwerbsteuerbefreiung bei vorweggenommener Erbfolge?

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • FG Hamburg, 15.04.2016 - 3 K 213/15

    Grunderwerbsteuer: Grunderwerbsteuerbefreiung nach § 3 Nr. 3 Satz 1 GrEStG bei

    c) Ein Grundstück gehört nicht mehr zum Nachlass, wenn es etwa in das Miteigentum der Miterben übergegangen ist (FG Schleswig-Holstein, Urteil vom 13.06.2012 3 K 125/09, DStRE 2013, 32; FG München, Urteil vom 08.12.2004 4 K 1557/02, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht