Rechtsprechung
   FG Thüringen, 25.04.2013 - 2 K 756/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,19921
FG Thüringen, 25.04.2013 - 2 K 756/10 (https://dejure.org/2013,19921)
FG Thüringen, Entscheidung vom 25.04.2013 - 2 K 756/10 (https://dejure.org/2013,19921)
FG Thüringen, Entscheidung vom 25. April 2013 - 2 K 756/10 (https://dejure.org/2013,19921)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,19921) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Voraussetzungen für die Annahme eines Entwicklungshilfeprogramms des Bundes im Sinne von Art. 19 Abs. 3 DBA Indonesien; Aufteilung der Gesamtvergütung einer entsandten Fachkraft nach der Mittelherkunft- und -verwendung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Erweiterung des Kassenstaatsprinzips gemäß Art. 19 Abs. 3 DBA Indonesien bei nichtselbstständigen Einkünften entsandter Fachkräfte in Entwicklungshilfeprogrammen nur bei ausschließlicher Finanzierung des Gehalts aus Mitteln der BRD oder ihrer Gebietskörperschaften

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Leitsatz)

    Erweiterung des Kassenstaatsprinzips gemäß Art. 19 Abs. 3 DBA Indonesien bei nichtselbstständigen Einkünften entsandter Fachkräfte in Entwicklungshilfeprogrammen nur bei ausschließlicher Finanzierung des Gehalts aus Mitteln der BRD oder ihrer Gebietskörperschaften

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • EFG 2013, 1137
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BFH, 07.07.2015 - I R 42/13

    Zuordnung des Besteuerungsrechts nach der sog. Entwicklungshelferklausel, hier

    Auf die Revision des Beklagten wird das Urteil des Thüringer Finanzgerichts vom 25. April 2013  2 K 756/10 aufgehoben.

    Im Urteil vom 25. April 2013  2 K 756/10, abgedruckt in Entscheidungen der Finanzgerichte (EFG) 2013, 1137, stellte das FG auch den übrigen Teil der Vergütung in Höhe von 44.183 EUR unter Progressionsvorbehalt von der Besteuerung frei.

  • FG Hamburg, 13.04.2017 - 6 K 195/16

    DBA, Deutsches Besteuerungsrecht gem. § 50d Abs. 8 und Abs. 9 EStG:

    Dies habe das Finanzgericht Thüringen am 25.04.2013 (2 K 756/10, EFG 2013, 1137) entschieden.
  • FG Hessen, 25.04.2018 - 9 K 24/18

    § 49 Abs. 1 Nr. 4 Buchst. b EStG, DBA Tunesien Art. 19 Abs. 3

    Im Übrigen wäre im Abkommenstext nicht der Begriff "ausschließlich", sondern etwa "insoweit" oder "soweit" zu erwarten gewesen (vgl. auch Thüringer Finanzgericht Urteil vom 25.04.2013, 2 K 756/10, EFG 2013, 1137; wobei diesem Urteil im Ergebnis jedoch nicht zu folgen ist, BFH-Urteil vom 07.07.2015 I R 42/13).
  • FG Hessen, 25.04.2018 - 9 K 1757/16
    Im Übrigen wäre im Abkommenstext nicht der Begriff "ausschließlich", sondern etwa "insoweit" oder "soweit" zu erwarten gewesen (vgl. auch Thüringer Finanzgericht Urteil vom 25.04.2013, 2 K 756/10, EFG 2013, 1137; wobei diesem Urteil im Ergebnis jedoch nicht zu folgen ist).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht