Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 02.02.2016 - C-421/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,784
Generalanwalt beim EuGH, 02.02.2016 - C-421/14 (https://dejure.org/2016,784)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 02.02.2016 - C-421/14 (https://dejure.org/2016,784)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 02. Februar 2016 - C-421/14 (https://dejure.org/2016,784)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,784) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • Europäischer Gerichtshof

    Banco Primus

    Missbräuchliche Klauseln in Verbraucherverträgen - Richtlinie 93/13/EWG - Vertrag über ein Hypothekendarlehen - Nationale Übergangsbestimmung, die eine Ausschlussfrist für die Einlegung eines auf die Missbräuchlichkeit einer Klausel gestützten Einspruchs gegen die ...

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • Generalanwalt beim EuGH, 19.12.2019 - C-511/17

    Lintner

    11 UniCredit Bank Hungary verweist auf das Urteil vom 26. Januar 2017, Bank Primus (C-421/14, EU:C:2016:69, Rn. 52).

    24 Vgl. z. B. Urteil vom 26. Januar 2017, Banco Primus (C-421/14, EU:C:2017:60, Rn. 41 und 42), und vom 17. Mai 2018, Karel de Grote - Hogeschool Katholieke Hogeschool Antwerpen (C-147/16, EU:C:2018:320, Rn. 27 und 35).

  • Generalanwalt beim EuGH, 07.05.2019 - C-347/18

    Salvoni

    3 Das Gericht verweist u. a. auf die Urteile vom 6. Oktober 2009, Asturcom Telecomunicaciones (C-40/08, EU:C:2009:615), vom 14. Juni 2012, Banco Español de Crédito (C-618/10, EU:C:2012:349), vom 4. Juni 2015, Faber (C-497/13, EU:C:2015:357), vom 18. Februar 2016, Finanmadrid EFC (C-49/14, EU:C:2016:98), und vom 26. Januar 2017, Banco Primus (C-421/14, EU:C:2017:60).

    35 Vgl. z. B. Urteil vom 26. Januar 2017, Banco Primus (C-421/14, EU:C:2017:60, Rn. 47 und die dort angeführte Rechtsprechung).

  • EuGH, 03.07.2019 - C-167/16

    Banco Bilbao Vizcaya Argentaria

    À la suite du prononcé de l'arrêt du 26 janvier 2017, Banco Primus (C-421/14, EU:C:2017:60), en attente duquel la présente procédure avait été suspendue le 21 avril 2016, 1a Cour a demandé à la juridiction de renvoi si elle souhaitait maintenir ses questions au vu de l'arrêt rendu dans cette affaire.

    En effet, ce contrat doit subsister, en principe, sans aucune autre modification que celle résultant de la suppression des clauses abusives, dans la mesure où, conformément aux règles du droit interne, une telle persistance du contrat est juridiquement possible (voir, en ce sens, arrêts du 26 janvier 2017, Banco Primus, C-421/14, EU:C:2017:60, point 71, ainsi que du 26 mars 2019, Abanca Corporación Bancaria et Bankia, C-70/17 et C-179/17, EU:C:2019:250, point 63).

  • Generalanwalt beim EuGH, 02.06.2016 - C-119/15

    Biuro podrózy Partner

    Vgl. zum Umfang der Verpflichtung des nationalen Gerichts Urteile vom 14. Juni 2012, Banco Español de Crédito (C-618/10, EU:C:2012:349), vom 18. Februar 2016, Finanmadrid EFC (C-49/14, EU:C:2016:98), und vom 30. Mai 2013, Jörös (C-397/11, EU:C:2013:340), sowie Schlussanträge der Generalanwältin Sharpston in der Rechtssache Radlinger und Radlingerová (C-377/14, EU:C:2015:769) und des Generalanwalts Szpunar in der Rechtssache Banco Primus (C-421/14, EU:C:2016:69).
  • Generalanwalt beim EuGH, 13.09.2018 - C-486/16

    Bankia - Vorlage zur Vorabentscheidung - Richtlinie 93/13/EWG - Verbraucherschutz

    25 Vgl. meine Schlussanträge in der Rechtssache Banco Primus (C-421/14, EU:C:2016:69" Nr. 85).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht