Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 03.07.2014 - C-302/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,15169
Generalanwalt beim EuGH, 03.07.2014 - C-302/13 (https://dejure.org/2014,15169)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 03.07.2014 - C-302/13 (https://dejure.org/2014,15169)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 03. Juli 2014 - C-302/13 (https://dejure.org/2014,15169)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,15169) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Europäischer Gerichtshof

    FlyLAL-Lithuanian Airlines

    Verordnung (EG) Nr. 44/2001 - Anwendungsbereich - Begriff der Zivil- und Handelssache - Schadensersatz wegen Verstoßes gegen das europäische Wettbewerbsrecht - Anerkennung einstweiliger und sichernder Maßnahmen - Ordre public

  • EU-Kommission
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anerkennung und Vollstreckung eines Urteils zu Schadensersatzforderungen aus Verstößen gegen das europäische Wettbewerbsrecht; Schlussanträge der Generalanwältin zum Vorabentscheidungsersuchen des lettischen Obersten Gerichtshofs

Kurzfassungen/Presse

  • Jurion (Ausführliche Zusammenfassung)

    Rechtsstreitigkeiten zwischen einem Luftfahrtunternehmen und einem Unternehmen, das sich in öffentlicher Hand befindet und einen Flughafen betreibt, unterliegen dem Privatrecht

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • Generalanwalt beim EuGH, 11.12.2014 - C-352/13

    Nach Auffassung von Generalanwalt Jääskinen können die durch ein rechtswidriges

    24 - Vgl. Urteil flyLAL-Lithuanian Airlines (C-302/13, EU:C:2014:2319, Rn. 29) und Schlussanträge von Generalanwältin Kokott in ebendieser Rechtssache (EU:C:2014:2046, Nr. 48).
  • Generalanwalt beim EuGH, 25.02.2016 - C-559/14

    Meroni - Vorabentscheidungsersuchen - Justizielle Zusammenarbeit in Zivilsachen -

    16 - Vgl. in diesem Sinne Urteile Krombach (C-7/98, EU:C:2000:164, Rn. 38 und 39) und Gambazzi (C-394/07, EU:C:2009:219, Rn. 28) sowie meine Schlussanträge in der Rechtssache flyLAL-Lithuanian Airlines (C-302/13, EU:C:2014:2046, Nr. 74).

    23 - Schlussanträge in der Rechtssache flyLAL-Lithuanian Airlines (C-302/13, EU:C:2014:2046, Nrn. 71 ff.).

  • Generalanwalt beim EuGH, 04.12.2014 - C-536/13

    Gazprom - Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts - Justizielle

    109 - Schlussanträge von Generalanwältin Kokott in der Rechtssache flyLAL-Lithuanian Airlines (C-302/13, EU:C:2014:2046, Nr. 84).
  • Generalanwalt beim EuGH, 24.10.2019 - C-458/18

    GVC Services (Bulgaria)

    37 Siehe in diesem Sinne Schlussanträge von Generalanwalt Saggio in der Rechtssache X und Y (C-200/98, EU:C:1999:280, Nrn. 22 und 26) sowie Schlussanträge von Generalanwältin Kokott in der Rechtssache flyLAL-Lithuanian Airlines (C-302/13, EU:C:2014:2046, Nr. 87).
  • Generalanwalt beim EuGH, 02.04.2020 - C-186/19

    Supreme Site Services u.a. - Vorlage zur Vorabentscheidung - Justizielle

    Ich weise darauf hin, dass Generalanwältin Kokott in ihren Schlussanträgen in der Rechtssache flyLAL-Lithuanian Airlines (C-302/13, EU:C:2014:2046, Nr. 23) ausgeführt hat, dass "zunächst die prägenden Faktoren der zwischen den Parteien des Ausgangsverfahrens bestehenden Rechtsbeziehungen ... und sodann - zur Ermittlung des Gegenstands des Rechtsstreits des Ausgangsverfahrens ... - der hinter dem jeweiligen Anspruch stehende Sachverhalt zu beleuchten sowie die Grundlage der erhobenen Klage und die Modalitäten ihrer Erhebung zu untersuchen" sind.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht