Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 04.06.2020 - C-591/16 P   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,13405
Generalanwalt beim EuGH, 04.06.2020 - C-591/16 P (https://dejure.org/2020,13405)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 04.06.2020 - C-591/16 P (https://dejure.org/2020,13405)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 04. Juni 2020 - C-591/16 P (https://dejure.org/2020,13405)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,13405) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • Europäischer Gerichtshof

    Lundbeck / Kommission

    Rechtsmittel - Wettbewerb - Kartelle (Art. 101 AEUV und Art. 53 des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum) - Antidepressiva - Vereinbarungen zwischen einem Hersteller von Originalpräparaten als Patentinhaber und Generikaherstellern zur gütlichen Beilegung von ...

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Europäischer Gerichtshof PDF (Pressemitteilung)

    Wettbewerb - Generalanwältin Kokott schlägt dem Gerichtshof vor, die Geldbuße von fast 94 Mio. Euro zu bestätigen, die gegen den Pharmakonzern Lundbeck im Rahmen des Kartells verhängt wurde, mit dem die Vermarktung von Generika seines Antidepressivums Citalopram ...

  • juris.de (Pressemitteilung)

    EuGH-Generalanwältin zur Geldbuße von 94 Mio. Euro gegen Pharmakonzern wegen Absprachen über Citalopram-Generika

  • deutsche-apotheker-zeitung.de (Pressemeldung)

    Streit um Citalopram-Generika - Generalanwältin hat kein Nachsehen mit Lundbeck

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht