Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 04.07.2018 - C-308/17   

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Europäischer Gerichtshof

    Kuhn

    Vorlage zur Vorabentscheidung - Verordnung (EU) Nr. 1215/2012 - Zuständigkeit in Zivil- und Handelssachen - Anwendungsbereich - Art. 1 Abs. 1 - Begriff ,Zivil- und Handelssachen" - Anleihen eines Mitgliedstaats - Beteiligung an der Umstrukturierung der griechischen Staatsschuld - Einseitige, rückwirkende Änderung der Anleihebedingungen - Collective Action Clause - Von privaten Gläubigern, die als natürliche Personen Inhaber dieser Anleihen sind, gegen den Staat erhobene Klage - Haftung des Staates für acta iure imperii - Besondere Zuständigkeiten - Art. 7 Nr. 1 Buchst. a - Zuständigkeit für Klagen in Vertragsangelegenheiten - Begriff ,Vertrag oder Ansprüche aus einem Vertrag" - Begriff ,von einer Partei gegenüber einer anderen freiwillig eingegangene Verpflichtung" - Begriff ,Ort, an dem die Verpflichtung erfüllt worden ist oder zu erfüllen wäre" - Bedingungen für die Zeichnung der Staatsanleihe - Aufeinanderfolgende Übertragungen der Forderung - Tatsächlicher Erfüllungsort der Hauptpflicht - Zahlung von Zinsen

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Zur internationalen Zuständigkeit für Klage einer natürlichen Person gegen Griechenland auf Erfüllung griechischer Staatsanleihen bzw. Schadensersatz ("Kuhn")

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2018, 1468
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht