Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 04.09.2008 - C-445/06   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,8492
Generalanwalt beim EuGH, 04.09.2008 - C-445/06 (https://dejure.org/2008,8492)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 04.09.2008 - C-445/06 (https://dejure.org/2008,8492)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 04. September 2008 - C-445/06 (https://dejure.org/2008,8492)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,8492) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Europäischer Gerichtshof

    Danske Slagterier

    Freier Warenverkehr - Maßnahmen gleicher Wirkung - Art. 28 EG - Richtlinien 64/433 EWG und 89/662 EWG - Angleichung der gesundheitsrechtlichen Vorschriften - Innergemeinschaftlicher Handel mit frischem Fleisch - Veterinärrechtliche Kontrollen - Grundsatz der außervertraglichen Haftung der Mitgliedstaaten wegen Verletzung des Gemeinschaftsrechts - Subjektive Rechte im Gemeinschaftsrecht - Verjährungsfristen - Schadensbestimmung

  • EU-Kommission

    Danske Slagterier

    Freier Warenverkehr - Maßnahmen gleicher Wirkung - Art. 28 EG - Richtlinien 64/433 EWG und 89/662 EWG - Angleichung der gesundheitsrechtlichen Vorschriften - Innergemeinschaftlicher Handel mit frischem Fleisch - Veterinärrechtliche Kontrollen - Grundsatz der außervertraglichen Haftung der Mitgliedstaaten wegen Verletzung des Gemeinschaftsrechts - Subjektive Rechte im Gemeinschaftsrecht - Verjährungsfristen - Schadensbestimmung

  • EU-Kommission

    Danske Slagterier

    Freier Warenverkehr - Maßnahmen gleicher Wirkung - Art. 28 EG - Richtlinien 64/433 EWG und 89/662 EWG - Angleichung der gesundheitsrechtlichen Vorschriften - Innergemeinschaftlicher Handel mit frischem Fleisch - Veterinärrechtliche Kontrollen - Grundsatz der außervertraglichen Haftung der Mitgliedstaaten wegen Verletzung des Gemeinschaftsrechts - Subjektive Rechte im Gemeinschaftsrecht - Verjährungsfristen - Schadensbestimmung“




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • Generalanwalt beim EuGH, 21.10.2008 - C-261/07

    VTB-VAB - Zulässigkeit einer Vorlage zur Vorabentscheidung - Statthafter

    Siehe ferner dazu meine Schlussanträge vom 4. September 2008 in der anhängigen Rechtssache Danske Slagterier/Deutschland (C-445/06, Nr. 79).
  • Generalanwalt beim EuGH, 02.04.2009 - C-69/08

    Visciano - Sozialpolitik - Rechtsangleichung - Schutz der Arbeitnehmer bei

    39 - Vgl. zur Vereinbarkeit nationaler Ausschluss- und Verjährungsfristen mit dem Gemeinschaftsrecht Nr. 94 meiner Schlussanträge vom 4. September 2008, Danske Slagterier (C-445/06, Urteil vom 24. März 2009, Slg. 2009, I-0000).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht