Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 05.06.2018 - C-167/17   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2018,14285
Generalanwalt beim EuGH, 05.06.2018 - C-167/17 (https://dejure.org/2018,14285)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 05.06.2018 - C-167/17 (https://dejure.org/2018,14285)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 05. Juni 2018 - C-167/17 (https://dejure.org/2018,14285)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,14285) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • Europäischer Gerichtshof

    Klohn

    Vorabentscheidungsersuchen - Umwelt - Umweltverträglichkeitsprüfung - Zugang zu einem Überprüfungsverfahren - Erfordernis, dass das Überprüfungsverfahren nicht übermäßig teuer sein darf - Begriff "nicht übermäßig teuer" - Allgemeiner Rechtsgrundsatz - Zeitliche Geltung - Unmittelbare Wirkung - Rechtskraft - Folgen für eine in Rechtskraft erwachsene Kostenentscheidung

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • Generalanwalt beim EuGH, 25.07.2018 - C-193/17

    Cresco Investigation - Vorlage zur Vorabentscheidung - Gleichbehandlung in

    Vgl. meine jüngsten Schlussanträge in der Rechtssache Klohn (C-167/17, EU:C:2018:387, Nrn. 33 bis 55).
  • Generalanwalt beim EuGH, 30.04.2019 - C-556/17

    Torubarov - Vorlage zur Vorabentscheidung - Raum der Freiheit, der Sicherheit und

    Folglich kann der Umstand, dass der Verwaltung in Bezug auf bestimmte Aspekte der Entscheidungsfindung auf der nationalen Ebene ein Ermessen eingeräumt ist, den Gerichten nicht ihre Rolle als Hüter der Rechte des Einzelnen nehmen - vgl. meine Schlussanträge in den Rechtssachen Klohn (C-167/17, EU:C:2018:387, Nrn. 127 bis 129) und Link Logistik N&N (C-384/17, EU:C:2018:494, Nr. 112).
  • Generalanwalt beim EuGH, 26.06.2019 - C-386/18

    Coöperatieve Producentenorganisatie en Beheersgroep Texel

    42 Pour une discussion détaillée de cette jurisprudence, voir mes conclusions dans l'affaire Klohn (C-167/17, EU:C:2018:387, points 33 à 55).
  • Generalanwalt beim EuGH, 25.07.2018 - C-310/16

    Dzivev u.a.

    85 Ist z. B. die Bestimmung, wonach Umweltverträglichkeitsverfahren nicht übermäßig teuer sein dürfen, eine verfahrensrechtliche oder eine materiell-rechtliche Regelung? Vgl. zu diesem Punkt meine Schlussanträge in Klohn (C-167/17, EU:C:2018:387, Nrn. 82 bis 91).
  • Generalanwalt beim EuGH, 26.06.2018 - C-384/17

    Link Logistik N&N - Vorlage zur Vorabentscheidung - Beförderung auf dem

    39 Für eine ausführlichere Darstellung mit weiteren Beispielen und Verweisen für jede der allgemeinen Anmerkungen vgl. meine Schlussanträge in der Rechtssache Klohn (C-167/17, EU:C:2018:387, Nrn. 38 bis 46).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht