Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 06.12.2018 - C-24/17   

Volltextveröffentlichung

  • Europäischer Gerichtshof

    Österreichischer Gewerkschaftsbund

    Vorlage zur Vorabentscheidung - Sozialpolitik - Richtlinie 2000/78/EG - Verbot der Diskriminierung wegen des Alters - Nationales Besoldungs- und Vorrückungssystem für Vertragsbedienstete des öffentlichen Dienstes - Für diskriminierend befundene Regelung eines Mitgliedstaats - Erlass einer neuen Regelung zur Beseitigung dieser Diskriminierung - Modalitäten der Überleitung der betroffenen Personen in das neue System - Fortbestand der Ungleichbehandlung - Rechtfertigungsgründe - Anspruch auf Entschädigung - Recht auf wirksamen gerichtlichen Rechtsschutz - Art. 45 AEUV - Verordnung (EU) Nr. 492/2011 - Freizügigkeit der Arbeitnehmer - Keine Beeinträchtigung

Kurzfassungen/Presse

  • juris.de (Pressemitteilung)

    Schlussanträge zur Besoldung im österreichischen öffentlichen Dienst

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht