Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 07.03.2019 - C-41/18   

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Europäischer Gerichtshof

    Meca

    Vorabentscheidungsersuchen - Öffentliche Aufträge - Fakultative Ausschlussgründe - Zulässigkeit - Endgültige Vergabe mit dem Einverständnis des Klägers - Wegfall des Streitgegenstands des Vorabentscheidungsverfahrens - Schwerwiegendes berufliches Fehlverhalten - Kündigung des früheren Auftrags aufgrund von Mängeln bei der Ausführung - Gerichtliche Anfechtung, die die Beurteilung der Vertragsverletzung durch den öffentlichen Auftraggeber bis zum Abschluss des gerichtlichen Verfahrens ausschließt

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Vertrag gekündigt: Wer entscheidet über die Zuverlässigkeit des Bieters?

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht