Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 09.12.2010 - C-384/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,7656
Generalanwalt beim EuGH, 09.12.2010 - C-384/09 (https://dejure.org/2010,7656)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 09.12.2010 - C-384/09 (https://dejure.org/2010,7656)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 09. Dezember 2010 - C-384/09 (https://dejure.org/2010,7656)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,7656) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Europäischer Gerichtshof

    Prunus und Polonium

    Freier Kapitalverkehr - Direkte Besteuerung - Besteuerung von Grundstücken, die in Mitgliedstaaten belegen sind - Grundeigentum einer juristischen Person - Steuerbefreiung, die darauf abstellt, ob die Gesellschaft den Sitz ihrer tatsächlichen Geschäftsleitung in einem Mitgliedstaat oder einem Drittstaat hat - Anwendbarkeit der Bestimmungen über den freien Kapitalverkehr auf die überseeischen Länder und Gebiete - Auslegung der Beschlüsse 91/482/EWG und 2001/822/EG

  • EU-Kommission

    Prunus

    Freier Kapitalverkehr - Direkte Besteuerung - Besteuerung von Grundstücken, die in Mitgliedstaaten belegen sind - Grundeigentum einer juristischen Person - Steuerbefreiung, die darauf abstellt, ob die Gesellschaft den Sitz ihrer tatsächlichen Geschäftsleitung in einem Mitgliedstaat oder einem Drittstaat hat - Anwendbarkeit der Bestimmungen über den freien Kapitalverkehr auf die überseeischen Länder und Gebiete - Auslegung der Beschlüsse 91/482/EWG und 2001/822/EG

  • EU-Kommission

    Prunus

    Freier Kapitalverkehr - Direkte Besteuerung - Besteuerung von Grundstücken, die in Mitgliedstaaten belegen sind - Grundeigentum einer juristischen Person - Steuerbefreiung, die darauf abstellt, ob die Gesellschaft den Sitz ihrer tatsächlichen Geschäftsleitung in einem Mitgliedstaat oder einem Drittstaat hat - Anwendbarkeit der Bestimmungen über den freien Kapitalverkehr auf die überseeischen Länder und Gebiete - Auslegung der Beschlüsse 91/482/EWG und 2001/822/EG“

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Freier Kapitalverkehr - Direkte Besteuerung - Besteuerung von Grundstücken, die in Mitgliedstaaten belegen sind - Grundeigentum einer juristischen Person - Steuerbefreiung, die darauf abstellt, ob die Gesellschaft den Sitz ihrer tatsächlichen Geschäftsleitung in einem Mitgliedstaat oder einem Drittstaat hat - Anwendbarkeit der Bestimmungen über den freien Kapitalverkehr auf die überseeischen Länder und Gebiete - Auslegung der Beschlüsse 91/482/EWG und 2001/822/EG

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • Generalanwalt beim EuGH, 06.02.2019 - C-391/17

    Kommission / Vereinigtes Königreich - Vertragsverletzung eines Mitgliedstaats -

    59 Vgl. zu einer ausführlichen Würdigung Schlussanträge des Generalanwalts Cruz Villalón in der Rechtssache Prunus (C-384/09, EU:C:2010:759, Nrn. 23 ff.).

    Zu den Bestimmungen über den freien Kapitalverkehr Urteile vom 5. Mai 2011, Prunus und Polonium (C-384/09, EU:C:2011:276, Rn. 29 bis 31), und vom 5. Juni 2014, X und TBG (C-24/12 und C-27/12, EU:C:2014:1385, Rn. 45).

    62 Schlussanträge des Generalanwalts Cruz Villalón in der Rechtssache Prunus (C-384/09, EU:C:2010:759, Nr. 33).

  • Generalanwalt beim EuGH, 18.12.2014 - C-560/13

    Wagner-Raith - Nicht unterbreitete Vorfrage - Freier Kapitalverkehr - Art. 73c

    20 - Vgl. insoweit die Ausführungen in den Schlussanträgen des Generalanwalts Cruz Villalón in der Rechtssache Prunus und Polonium (C-384/09, EU:C:2010:759, Nrn. 24 bis 29).

    23 - Vgl. Schlussanträge des Generalanwalts Cruz Villalón in der Rechtssache Prunus und Polonium (EU:C:2010:759, Nrn. 31 bis 39).

  • Generalanwalt beim EuGH, 12.06.2014 - C-222/13

    TDC

    29 - C-384/09, EU:C:2010:759, Nrn. 23 bis 40.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht