Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 11.11.2010 - C-379/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,4939
Generalanwalt beim EuGH, 11.11.2010 - C-379/09 (https://dejure.org/2010,4939)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 11.11.2010 - C-379/09 (https://dejure.org/2010,4939)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 11. November 2010 - C-379/09 (https://dejure.org/2010,4939)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,4939) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Europäischer Gerichtshof

    Casteels

    Art. 45 AEUV und 48 AEUV - Freizügigkeit der Arbeitnehmer - Soziale Sicherheit von Wanderarbeitnehmern - Ergänzende Rentenansprüche aus betrieblichen Systemen der Altersvorsorge - Unverfallbarkeitsfristen - Arbeitnehmer, der von demselben Arbeitgeber aufeinander folgend an dessen Betriebsstätten in verschiedenen Mitgliedstaaten beschäftigt wurde - Verlust von ergänzenden Rentenansprüchen infolge des Wechsels von einer Betriebsstätte zu einer in einem anderen Mitgliedstaat gelegenen Betriebsstätte

  • EU-Kommission

    Casteels

    Art. 45 AEUV und 48 AEUV - Freizügigkeit der Arbeitnehmer - Soziale Sicherheit von Wanderarbeitnehmern - Ergänzende Rentenansprüche aus betrieblichen Systemen der Altersvorsorge - Unverfallbarkeitsfristen - Arbeitnehmer, der von demselben Arbeitgeber aufeinander folgend an dessen Betriebsstätten in verschiedenen Mitgliedstaaten beschäftigt wurde - Verlust von ergänzenden Rentenansprüchen infolge des Wechsels von einer Betriebsstätte zu einer in einem anderen Mitgliedstaat gelegenen Betriebsstätte

  • EU-Kommission

    Casteels

    Art. 45 AEUV und 48 AEUV - Freizügigkeit der Arbeitnehmer - Soziale Sicherheit von Wanderarbeitnehmern - Ergänzende Rentenansprüche aus betrieblichen Systemen der Altersvorsorge - Unverfallbarkeitsfristen - Arbeitnehmer, der von demselben Arbeitgeber aufeinander folgend an dessen Betriebsstätten in verschiedenen Mitgliedstaaten beschäftigt wurde - Verlust von ergänzenden Rentenansprüchen infolge des Wechsels von einer Betriebsstätte zu einer in einem anderen Mitgliedstaat gelegenen Betriebsstätte“

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Art. 45 AEUV und 48 AEUV - Freizügigkeit der Arbeitnehmer - Soziale Sicherheit von Wanderarbeitnehmern - Ergänzende Rentenansprüche aus betrieblichen Systemen der Altersvorsorge - Unverfallbarkeitsfristen - Arbeitnehmer, der von demselben Arbeitgeber aufeinander folgend an dessen Betriebsstätten in verschiedenen Mitgliedstaaten beschäftigt wurde - Verlust von ergänzenden Rentenansprüchen infolge des Wechsels von einer Betriebsstätte zu einer in einem anderen Mitgliedstaat gelegenen Betriebsstätte

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • Generalanwalt beim EuGH, 03.02.2011 - C-403/08

    Nach Ansicht von Generalanwältin Kokott verstoßen territoriale

    56 - Zur Anwendung der Bestimmungen des Vertrags von Lissabon siehe meine Schlussanträge vom 11. November 2010, Casteels (C-379/09, noch nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht, Nr. 25).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht