Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 11.12.2014 - C-320/13   

Volltextveröffentlichung

  • Europäischer Gerichtshof

    Kommission / Polen

    Vertragsverletzung eines Mitgliedstaats - Art. 258 AEUV - Förderung der Nutzung erneuerbarer Energiequellen - Richtlinie 2009/28/EG - Art. 260 Abs. 3 AEUV - Keine Umsetzung und/oder Mitteilung der Umsetzungsmaßnahmen - Zwangsgeld

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Europäischer Gerichtshof PDF (Pressemitteilung)

    Umwelt und Verbraucher - Nach Ansicht von Generalanwalt Wathelet hat Polen gegen seine Verpflichtung zur Umsetzung der Richtlinie zur Förderung der Nutzung von Energie aus erneuerbaren Quellen verstoßen

  • Jurion (Zusammenfassung)

    Umsetzung der Richtlinie zur Förderung der Nutzung von Energie aus erneuerbaren Quellen

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • Generalanwalt beim EuGH, 28.03.2019 - C-569/17

    Kommission/ Spanien (Article 260, paragraphe 3, TFUE - Crédits immobiliers

    In einer dieser Rechtssachen stellte Generalanwalt Wathelet seine Schlussanträge (Kommission/Polen, C-320/13, nicht veröffentlicht, EU:C:2014:2441), auf die ich in meiner nachfolgenden Würdigung eingehe.

    Vgl. Schlussanträge von Generalanwalt Wathelet in der Rechtssache Kommission/Polen (C-320/13, nicht veröffentlicht, EU:C:2014:2441" Nrn. 95 bis 103); vgl. auch z. B. Peers, S., "Sanctions for Infringement of EU Law after the Treaty of Lisbon", (2012) 18 European Public Law , S. 33-64, insbesondere S. 40-44.

    27 C-320/13, nicht veröffentlicht, EU:C:2014:2441" Nrn. 114 bis 145.

    45 C-320/13, nicht veröffentlicht, EU:C:2014:2441" Nrn. 116 bis 120.

    56 C-320/13, nicht veröffentlicht, EU:C:2014:2441" Nrn. 146 bis 160.

    63 Ich schlage auch einen anderen Weg ein als Generalanwalt Wathelet in den Schlussanträgen in der Rechtssache Kommission/Polen (C-320/13, nicht veröffentlicht, EU:C:2014:2441" Nr. 155).

  • Generalanwalt beim EuGH, 11.04.2019 - C-543/17

    Kommission/ Belgien (Article 260, paragraphe 3, TFUE - Réseaux à haut débit)

    Voir conclusions de l'avocat général Wathelet dans l'affaire Commission/Pologne (C-320/13, EU:C:2014:2441) et conclusions de l'avocat général Tanchev dans l'affaire Commission/Espagne (Article 260, paragraphe 3, TFUE - Crédits immobiliers résidentiels)Commission/Espagne (Article 260, paragraphe 3, TFUE - Crédits immobiliers résidentiels)Commission/Espagne (Article 260, paragraphe 3, TFUE - Crédits immobiliers résidentiels)Commission/Espagne (Article 260, paragraphe 3, TFUE - Crédits immobiliers résidentiels)Commission/Espagne (Article 260, paragraphe 3, TFUE - Crédits immobiliers résidentiels) (C-569/17, EU:C:2019:271, point 71).

    9 Je constate, à cet égard, que si l'avocat général Wathelet pouvait, à juste titre, constater le manque d'intérêt des États membres pour l'interprétation de l'article 260, paragraphe 3, TFUE (voir ses conclusions dans l'affaire Commission/Pologne, C-320/13, EU:C:2014:2441, note en bas de page 3), un tel constat ne saurait être fait dans la présente affaire, dix États membres étant intervenus au soutien du Royaume de Belgique.

    20 Voir conclusions de l'avocat général Wathelet dans l'affaire Commission/Pologne (C-320/13, EU:C:2014:2441, points 114 et suiv.).

    44 Conclusions de l'avocat général Wathelet dans l'affaire Commission/Pologne (C-320/13, EU:C:2014:2441, point 145).

    52 Voir conclusions de l'avocat général Wathelet dans l'affaire Commission/Pologne (C-320/13, EU:C:2014:2441, points 125 à 139).

    60 Voir également, en ce sens, Masnicki, J., « Postepowanie z tytu??u braku notyfikacji srodków implementujacych dyrektywy w swietle opinii rzecznika generalnego w sprawie C-320/13 », Europejski Przeglad Sadowy , vol.

    64 Voir également, en ce sens, conclusions de l'avocat général Wathelet dans l'affaire Commission/Pologne (C-320/13, EU:C:2014:2441, point 63).

    74 Voir également, en ce sens, conclusions de l'avocat général Wathelet dans l'affaire Commission/Pologne (C-320/13, EU:C:2014:2441, points 146 et suiv.) et conclusions de l'avocat général Tanchev dans l'affaire Commission/Espagne (Article 260, paragraphe 3, TFUE - Crédits immobiliers résidentiels) (C-569/17, EU:C:2019:271, point 73).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht