Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 12.05.2016 - C-503/14   

Volltextveröffentlichung

  • Europäischer Gerichtshof

    Kommission / Portugal

    Vertragsverletzung eines Mitgliedstaats - Art. 21, 45 und 49 AEUV- Art. 28 und 31 EWR-Abkommen - Freizügigkeit - Freizügigkeit der Arbeitnehmer - Niederlassungsfreiheit - Besteuerung der Wertzuwächse, die von natürlichen Personen beim Tausch von Gesellschaftsanteilen realisiert werden - Besteuerung der Wertzuwächse, die von natürlichen Personen bei der Übertragung des gesamten für unternehmerische oder Erwerbstätigkeit verwendeten Vermögens realisiert werden - Wegzugbesteuerung natürlicher Personen - Sofortige Einziehung der Steuer - Unterschiedliche Behandlung von gebietsansässigen und nicht gebietsansässigen natürlichen Personen - Unterschiedliche Behandlung von natürlichen Personen, die Aktiva und Passiva übertragen, je nachdem, ob diese auf eine Gesellschaft mit Sitz in Portugal oder eine Gesellschaft mit Sitz im Hoheitsgebiet eines anderen Mitgliedstaats übertragen werden - Verhältnismäßigkeit

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht