Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 12.12.2018 - C-476/17   

Volltextveröffentlichung

  • Europäischer Gerichtshof

    Pelham u.a.

    Vorlage zur Vorabentscheidung - Urheberrecht und verwandte Schutzrechte - Vervielfältigungsrecht - Vervielfältigung winziger Ausschnitte aus einem Tonträger (Sampling) - Freie Nutzung eines Werks - Berücksichtigung der Grundrechte der Charta der Grundrechte der Europäischen Union

Kurzfassungen/Presse (4)

  • urheberrecht.org (Kurzinformation)

    Sampling ohne Erlaubnis greift in Rechte des Tonträgerherstellers ein

  • lto.de (Kurzinformation)

    Sampling: Eigentum schlägt Kunstfreiheit

  • juris.de (Pressemitteilung)

    Streit um Sampling kurzer Tonfolgen für eigene Musikstücke

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Schlussantrag des Generalanwalts: Sampling ohne Erlaubnis stellt Eingriff in die Rechte des Tonträgerherstellers dar

Besprechungen u.ä.

  • hoganlovells-blog.de (Entscheidungsbesprechung)

    Sampling ohne Erlaubnis ist urheberrechtlich unzulässig

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "»Metall auf Metall« im Loop: Erneuter Wendepunkt im Sampling-Streit? - Anmerkung zu GA Maciej Szpunar, Schlussanträge vom 12.12.2018 - C-476/17 (ZUM 2019, 237)" von Dr. Florian Pötzlberger, LL.M., original erschienen in: ZUM 2019, 250 - 253.

Papierfundstellen

  • MMR 2019, 97
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht