Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 13.01.2011 - C-388/09   

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Europäischer Gerichtshof

    Da Silva Martins

    Soziale Sicherheit - Verordnung (EWG) Nr. 1408/71 - Leistungen bei Krankheit - Ehemaliger Wanderarbeitnehmer, der im Beschäftigungsstaat im Rahmen einer Pflichtversicherung einen Anspruch auf eine Geldleistung zur Absicherung des Risikos der Pflegebedürftigkeit erworben hat - Rückkehr in den Herkunftsstaat - Fehlende Absicherung des Risikos der Pflegebedürftigkeit im Herkunftsstaat - Möglichkeit, sich im ehemaligen Beschäftigungsstaat freiwillig in der Pflegeversicherung weiterzuversichern und das Pflegegeld im Herkunftsmitgliedstaat zu erhalten

  • EU-Kommission

    Silva Martins

    Soziale Sicherheit - Verordnung (EWG) Nr. 1408/71 - Leistungen bei Krankheit - Ehemaliger Wanderarbeitnehmer, der im Beschäftigungsstaat im Rahmen einer Pflichtversicherung einen Anspruch auf eine Geldleistung zur Absicherung des Risikos der Pflegebedürftigkeit erworben hat - Rückkehr in den Herkunftsstaat - Fehlende Absicherung des Risikos der Pflegebedürftigkeit im Herkunftsstaat - Möglichkeit, sich im ehemaligen Beschäftigungsstaat freiwillig in der Pflegeversicherung weiterzuversichern und das Pflegegeld im Herkunftsmitgliedstaat zu erhalten

  • EU-Kommission

    Silva Martins

    Soziale Sicherheit - Verordnung (EWG) Nr. 1408/71 - Leistungen bei Krankheit - Ehemaliger Wanderarbeitnehmer, der im Beschäftigungsstaat im Rahmen einer Pflichtversicherung einen Anspruch auf eine Geldleistung zur Absicherung des Risikos der Pflegebedürftigkeit erworben hat - Rückkehr in den Herkunftsstaat - Fehlende Absicherung des Risikos der Pflegebedürftigkeit im Herkunftsstaat - Möglichkeit, sich im ehemaligen Beschäftigungsstaat freiwillig in der Pflegeversicherung weiterzuversichern und das Pflegegeld im Herkunftsmitgliedstaat zu erhalten“

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Soziale Sicherheit - Verordnung (EWG) Nr. 1408/71 - Leistungen bei Krankheit - Ehemaliger Wanderarbeitnehmer, der im Beschäftigungsstaat im Rahmen einer Pflichtversicherung einen Anspruch auf eine Geldleistung zur Absicherung des Risikos der Pflegebedürftigkeit erworben hat - Rückkehr in den Herkunftsstaat - Fehlende Absicherung des Risikos der Pflegebedürftigkeit im Herkunftsstaat - Möglichkeit, sich im ehemaligen Beschäftigungsstaat freiwillig in der Pflegeversicherung weiterzuversichern und das Pflegegeld im Herkunftsmitgliedstaat zu erhalten

Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht