Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 13.02.2014 - C-527/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,1595
Generalanwalt beim EuGH, 13.02.2014 - C-527/12 (https://dejure.org/2014,1595)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 13.02.2014 - C-527/12 (https://dejure.org/2014,1595)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 13. Februar 2014 - C-527/12 (https://dejure.org/2014,1595)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,1595) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Europäischer Gerichtshof

    Commissie/Duitsland

    Klage nach Art. 108 Abs. 2 AEUV - Staatliche Beihilfen - Rückforderung von mit dem Binnenmarkt unvereinbaren Beihilfen - Erfolgspflicht - Absolute Unmöglichkeit - Innerstaatliches Verfahren - Anspruch auf effektiven gerichtlichen Rechtsschutz

  • EU-Kommission

    Kommission / Deutschland

    Klage nach Art. 108 Abs. 2 AEUV - Staatliche Beihilfen - Rückforderung von mit dem Binnenmarkt unvereinbaren Beihilfen - Erfolgspflicht - Absolute Unmöglichkeit - Innerstaatliches Verfahren - Anspruch auf effektiven gerichtlichen Rechtsschutz“

  • Wolters Kluwer

    Unterlassene Rückforderung binnenmarktwidriger Beihilfen durch einen Mitgliedstaat; Schlussanträge des Generalanwalts zur Feststellungsklage der Europäischen Kommission gegen die Bundesrepublik Deutschland

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Unterlassene Rückforderung binnenmarktwidriger Beihilfen durch einen Mitgliedstaat; Schlussanträge des Generalanwalts zur Feststellungsklage der Europäischen Kommission gegen die Bundesrepublik Deutschland

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • Generalanwalt beim EuGH, 10.10.2017 - C-363/16

    Kommission / Griechenland - Vertragsverletzung eines Mitgliedstaats - Staatliche

    12 Schlussanträge von Generalanwalt Wahl in der Rechtssache Kommission/Deutschland (C-527/12, EU:C:2014:90, Nr. 26).

    25 In dieser Hinsicht teile ich die Auffassung von Generalanwalt Wahl in seinen Schlussanträgen in der Rechtssache Kommission/Deutschland (C-527/12, EU:C:2014:90, Nrn. 31 bis 38).

  • Generalanwalt beim EuGH, 16.01.2020 - C-456/18

    Ungarn/ Kommission - Rechtsmittel - Staatliche Beihilfen - Beschluss, das

    14 Vgl. Urteile vom 14. Februar 1990, Frankreich/Kommission (C-301/87, EU:C:1990:67, Rn. 23), und vom 3. Juli 2001, Kommission/Belgien (C-378/98, EU:C:2001:370, Rn. 24), sowie Schlussanträge des Generalanwalts Wahl in der Rechtssache Kommission/Deutschland (C-527/12, EU:C:2014:90, Nr. 25) und der Generalanwältin Stix-Hackl in der Rechtssache Italien/Kommission (C-400/99, EU:C:2001:191, Nr. 64).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht