Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 14.12.2006 - C-142/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2006,13580
Generalanwalt beim EuGH, 14.12.2006 - C-142/05 (https://dejure.org/2006,13580)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 14.12.2006 - C-142/05 (https://dejure.org/2006,13580)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 14. Dezember 2006 - C-142/05 (https://dejure.org/2006,13580)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,13580) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Europäischer Gerichtshof

    Mickelsson und Roos

    Angleichung der Rechtsvorschriften - Sportboote - Bestimmungen zur Nutzung von Wassermotorrädern - Richtlinie 94/25/EG - Artikel 28 EG - Maßnahme gleicher Wirkung

  • EU-Kommission

    Mickelsson und Roos

    Angleichung der Rechtsvorschriften - Sportboote - Bestimmungen zur Nutzung von Wassermotorrädern - Richtlinie 94/25/EG - Artikel 28 EG - Maßnahme gleicher Wirkung

  • EU-Kommission

    Mickelsson und Roos

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • Generalanwalt beim EuGH, 17.07.2008 - C-205/07

    Gysbrechts und Santurel Inter - Art. 28 EG bis 30 EG - Richtlinie 97/7/EG über

    53 - Vgl. in diesem Sinne Schlussanträge der Generalanwältin Stix-Hackl vom 11. März 2003 in der Rechtssache Deutscher Apothekerverband (angeführt in Fn. 10, Nr. 77) und der Generalanwältin Kokott vom 14. Dezember 2006 in der noch anhängigen Rechtssache Mickelsson (C-142/05, Nr. 66).

    Vgl. ferner Schlussanträge der Generalanwältin Kokott vom 14. Dezember 2006 in der noch anhängigen Rechtssache Mickelsson (C-142/05, Nr. 53).

  • Generalanwalt beim EuGH, 13.09.2007 - C-244/06

    Dynamic Medien - Freier Warenverkehr - Art. 28 EG und 30 EG - Nationale

    32 - Ich stimme mit Generalanwältin Kokott überein, wenn sie in ihren Schlussanträgen vom 14. Dezember 2006, Mickelsson und Roos (C-142/05, Slg. 2006, I-0000, Fn. 31) den Begriff der Verhinderung des Marktzugangs weit auslegt, also nicht nur als dessen "Versperrung", sondern auch als dessen "erhebliche Erschwerung".
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht