Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 16.01.2020 - C-456/18 P   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,183
Generalanwalt beim EuGH, 16.01.2020 - C-456/18 P (https://dejure.org/2020,183)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 16.01.2020 - C-456/18 P (https://dejure.org/2020,183)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 16. Januar 2020 - C-456/18 P (https://dejure.org/2020,183)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,183) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • Europäischer Gerichtshof

    Ungarn/ Kommission

    Rechtsmittel - Staatliche Beihilfen - Beschluss, das Verfahren nach Art. 108 Abs. 2 AEUV einzuleiten - Verordnung (EG) Nr. 659/1999 - Art. 11 Abs. 1 - Aussetzungsanordnung - Anfechtbarkeit der Aussetzungsanordnung - Rechtsschutzinteresse trotz Erledigung - Ermessensausübung ...

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • Generalanwalt beim EuGH, 15.10.2020 - C-562/19

    Nach Ansicht von Generalanwältin Kokott verstoßen die polnische

    48 Vgl. Schlussanträge des Generalanwalts Mengozzi in der Rechtssache Deutsche Lufthansa (C-284/12, EU:C:2013:442, Nr. 27) und meine Schlussanträge in der Rechtssache Ungarn/Kommission (C-456/18 P, EU:C:2020:8, Nrn. 36 und 69).

    52 Vgl. zu dieser besonderen Situation meine Schlussanträge in der Rechtssache Ungarn/Kommission (C-456/18 P, EU:C:2020:8, Nr. 32).

  • Generalanwalt beim EuGH, 08.09.2022 - C-162/21

    Pesticide Action Network Europe u.a. - Landwirtschaft - Binnenmarkt -

    9 Urteile vom 11. Juli 1989, Schräder HS Kraftfutter (265/87, EU:C:1989:303, Rn. 21), vom 9. März 2010, ERG u. a. (C-379/08 und C-380/08, EU:C:2010:127, Rn. 86), und vom 4. Juni 2020, Ungarn/Kommission (C-456/18 P, EU:C:2020:421, Rn. 41).
  • EuG, 06.10.2021 - T-167/19

    Tempus Energy Germany und T Energy Sweden/ Kommission

    Zwar ist die Frage, ob ein Streithelfer die Einrede der Unzulässigkeit der Klage erheben kann, wenn die Hauptpartei dies nicht getan hat, und ob eine solche Einrede außerhalb des durch die Anträge der Hauptpartei bestimmten Streitgegenstands liegt, vom Gerichtshof noch nicht entschieden worden (Urteile vom 10. November 2016, DTS Distribuidora de Televisión Digital/Kommission, C-449/14 P, EU:C:2016:848, Rn. 121, und vom 4. Juni 2020, Ungarn/Kommission, C-456/18 P, EU:C:2020:421, Rn. 22 bis 24).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht