Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 16.04.2015 - C-66/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,7673
Generalanwalt beim EuGH, 16.04.2015 - C-66/14 (https://dejure.org/2015,7673)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 16.04.2015 - C-66/14 (https://dejure.org/2015,7673)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 16. April 2015 - C-66/14 (https://dejure.org/2015,7673)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,7673) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • IWW

    Art. 108 Abs. 3 Satz 3 AEUV, Art. ... 107 Abs. 1 AEUV, Art. 88 Abs. 3 Satz 3 EG, Art. 87 Abs. 1 EG, Art. 49 AEUV, Art. 54 AEUV, Art. 43 EG, Art. 48 EG, Art. 49, 54 AEUV, Art. 43, 48 EG, Art. 107 AEUV, Art. 108 Abs. 3 AEUV, Art. 107, 108 AEUV, Art. 87, 88 EG, § 10 KStG, § 9 KStG, Art. 9 Abs. 7 Satz 2 KStG, Art. 267 AEUV, Art. 87 EG, Art. 88 Abs. 3 EG, Art. 267 Abs. 2 AEUV, Art. 107 Abs. 2, 3 AEUV, Art. 49 Abs. 1 Satz 2 AEUV, § 9 Abs. 7 Satz 2 KStG, § 9 Abs. 7 Satz 2 erster Gedankenstrich KStG, § 10 Abs. 2, 3 KStG, § 10 Abs. 3 Nr. 1 KStG, Art. 2 bis 6 AEUV, Art. 14 AEUV, Art. 17 AEUV, Art. 107 Abs. 3 AEUV, Art. 2 Abs. 1 Buchst. a und c der Richtlinie 2006/112/EG, Richtlinie 77/388/EWG

  • Europäischer Gerichtshof

    Finanzamt Linz

    Steuerrecht - Nationale Körperschaftsteuer - Niederlassungsfreiheit gemäß Art. 49 AEUV und Art. 43 EG - Durchführungsverbot für Beihilfen gemäß Art. 108 Abs. 3 Satz 3 AEUV und Art. 87 Abs. 3 Satz 3 EG - Konzernbesteuerung (österreichische "Gruppenbesteuerung") - Begrenzung der ...

  • Betriebs-Berater

    Begrenzung der Firmenwertschreibung auf den Erwerb inländischer Beteiligungen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Konzernbesteuerung unter Firmenwertabschreibung bei Anschaffung einer inländischen Beteiligung im Rahmen der Gruppenbesteuerung; Schlussanträge der Generalanwältin zum Vorabentscheidungsersuchen des österreichischen Verwaltungsgerichtshofs

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • Generalanwalt beim EuGH, 28.07.2016 - C-20/15

    Kommission / World Duty Free Group - Rechtsmittel - Art. 107 Abs. 1 AEUV -

    69 - Vgl. entsprechend Nrn. 81und 82 der Schlussanträge von Generalanwältin Kokott in der Rechtssache Finanzamt Linz (C-66/14, EU:C:2015:242), wo sie ausführt: "Aufgrund des Umstands allein aber, dass eine Steuerregelung nur denjenigen Unternehmen einen Vorteil gewährt, die ihre Voraussetzungen erfüllen, kann nach der Rechtsprechung die Selektivität der Regelung noch nicht festgestellt werden.
  • Generalanwalt beim EuGH, 05.07.2016 - C-164/15

    Kommission / Aer Lingus

    79 - Vgl. in diesem Sinne Urteil vom 5. Oktober 2006, Transalpine Ölleitung in Österreich (C-368/04, EU:C:2006:644, Rn. 49), und Schlussanträge der Generalanwältin Kokott in der Rechtssache Finanzamt Linz (C-66/14, EU:C:2015:242, Nr. 30).
  • Generalanwalt beim EuGH, 19.12.2018 - C-598/17

    A-Fonds - Vorlage zur Vorabentscheidung - Bestehende und neue Beihilfen - Begriff

    57 Vgl. auch in diesem Sinne die Schlussanträge von Generalanwältin Kokott in der Rechtssache Finanzamt Linz (C-66/14, EU:C:2015:242, Nrn. 27 bis 30).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht