Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 17.07.2008 - C-205/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,9366
Generalanwalt beim EuGH, 17.07.2008 - C-205/07 (https://dejure.org/2008,9366)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 17.07.2008 - C-205/07 (https://dejure.org/2008,9366)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 17. Juli 2008 - C-205/07 (https://dejure.org/2008,9366)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,9366) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Europäischer Gerichtshof

    Gysbrechts und Santurel Inter

    Art. 28 EG bis 30 EG - Richtlinie 97/7/EG über den Verbraucherschutz bei Vertragsabschlüssen im Fernabsatz - Widerrufsfrist - Verbot, vor Ablauf der Rücktrittsfrist eine Anzahlung oder Zahlung zu fordern - Auslegung einer nationalen Vorschrift in dem Sinne, dass vor Ablauf ...

  • EU-Kommission

    Gysbrechts und Santurel Inter

    Art. 28 EG bis 30 EG - Richtlinie 97/7/EG über den Verbraucherschutz bei Vertragsabschlüssen im Fernabsatz - Widerrufsfrist - Verbot, vor Ablauf der Rücktrittsfrist eine Anzahlung oder Zahlung zu fordern - Auslegung einer nationalen Vorschrift in dem Sinne, dass vor Ablauf ...

  • EU-Kommission

    Gysbrechts und Santurel Inter

    Art. 28 EG bis 30 EG - Richtlinie 97/7/EG über den Verbraucherschutz bei Vertragsabschlüssen im Fernabsatz - Widerrufsfrist - Verbot, vor Ablauf der Rücktrittsfrist eine Anzahlung oder Zahlung zu fordern - Auslegung einer nationalen Vorschrift in dem Sinne, dass vor Ablauf ...

Besprechungen u.ä.

  • vur-online.de (Entscheidungsbesprechung)

    Vollharmonisierung durch die Hintertür? (Prof. Dr. Norbert Reich, Hamburg; Prof. Dr. Hans-Wolfgang Micklitz, Florenz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • Generalanwalt beim EuGH, 21.04.2016 - C-15/15

    Nach Auffassung von Generalanwalt Henrik Saugmandsgaard Øe verstößt die in einem

    Vgl. u. a. zu Art. 29 EG (jetzt Art. 35 AEUV) Urteile vom 8. November 2005, Jersey Produce Marketing Organisation (C-293/02, EU:C:2005:664, Rn. 73) sowie vom 16. Dezember 2008, Gysbrechts und Santurel Inter (C-205/07, EU:C:2008:730, Rn. 40 und die dort angeführte Rechtsprechung).

    42 - Urteil vom 16. Dezember 2008, Gysbrechts und Santurel Inter (C-205/07, EU:C:2008:730, Rn. 43), Hervorhebung nur hier.

    Vgl. auch Schlussanträge der Generalanwältin Trstenjak in der Rechtssache Gysbrechts und Santurel Inter (C-205/07, EU:C:2008:427, Nrn. 57 bis 65).

    Vgl. auch zur Freizügigkeit und zur Niederlassungsfreiheit die in Nr. 56 der Schlussanträge der Generalanwältin Trstenjak in der Rechtssache Gysbrechts und Santurel Inter (C-205/07, EU:C:2008:427) angeführte Rechtsprechung.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht