Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 17.07.2014 - C-416/13   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,17135
Generalanwalt beim EuGH, 17.07.2014 - C-416/13 (https://dejure.org/2014,17135)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 17.07.2014 - C-416/13 (https://dejure.org/2014,17135)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 17. Juli 2014 - C-416/13 (https://dejure.org/2014,17135)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,17135) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Europäischer Gerichtshof

    Vital Pérez

    Gleichbehandlung in Beschäftigung und Beruf - Verbot von Diskriminierungen wegen des Alters - Richtlinie 2000/78/EG - Altersgrenze von 30 Jahren für die Teilnahme an einem Auswahlverfahren zur Einstellung in den örtlichen Polizeidienst - Rechtfertigungsgründe

  • EU-Kommission
  • Jurion

    Höchstaltersgrenze für die Teilnahme an einem Auswahlverfahren zur Einstellung in den örtlichen Polizeidienst; Schlussanträge des Generalanwalts zum Vorabentscheidungsersuchen des spanischen Juzgado de lo Contencioso-Administrativo n° 4 de Oviedo

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Gleichbehandlung in Beschäftigung und Beruf - Verbot von Diskriminierungen wegen des Alters - Richtlinie 2000/78/EG - Altersgrenze von 30 Jahren für die Teilnahme an einem Auswahlverfahren zur Einstellung in den örtlichen Polizeidienst - Rechtfertigungsgründe

  • rechtsportal.de

    Höchstaltersgrenze für die Teilnahme an einem Auswahlverfahren zur Einstellung in den örtlichen Polizeidienst; Schlussanträge des Generalanwalts zum Vorabentscheidungsersuchen des spanischen Juzgado de lo Contencioso-Administrativo n° 4 de Oviedo

Kurzfassungen/Presse

  • Europäischer Gerichtshof PDF (Pressemitteilung)

    SOPO - Nach Ansicht von Generalanwalt Paolo Mengozzi verstößt es gegen Unionsrecht, dass in Auswahlverfahren für eine Stelle bei der örtlichen Polizei ein Höchstalter von 30 Jahren gilt

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • Generalanwalt beim EuGH, 21.07.2016 - C-258/15

    Salaberria Sorondo - Vorlage zur Vorabentscheidung - Gleichbehandlung in

    Jedoch habe der Gerichtshof in seinem Urteil Vital Pérez(17) entschieden, dass diese Richtlinie der Festsetzung einer Altersgrenze von 30 Jahren bei der Einstellung von Beamten der örtlichen Polizei der Gemeinde Oviedo (Spanien) entgegenstehe.

    Im Übrigen lag die in dem Urteil Vital Pérez(22) maßgebliche Altersgrenze bei 30 Jahren.

    Trotz dieser Unterschiede, auf die ich noch eingehen werde, hat das Urteil Vital Pérez(23) schon eine Reihe von Vorfragen gelöst, die für die vorliegende Rechtssache relevant sind.

    Was die Auslegung von Art. 4 Abs. 1 der Richtlinie 2000/78 betrifft, so kann in Anbetracht der Ähnlichkeiten der vorliegenden Rechtssache mit der Rechtssache, in der das Urteil Vital Pérez(26) ergangen ist, erneut eine Reihe von Lehren aus diesem letztgenannten Urteil gezogen werden.

    17 - Urteil vom 13. November 2014 (C-416/13, EU:C:2014:2371).

    18 - Urteil vom 13. November 2014 (C-416/13, EU:C:2014:2371).

    21 - Urteil vom 13. November 2014 (C-416/13, EU:C:2014:2371).

    22 - Urteil vom 13. November 2014 (C-416/13, EU:C:2014:2371).

    23 - Urteil vom 13. November 2014 (C-416/13, EU:C:2014:2371).

    24 - Vgl. entsprechend Urteil vom 13. November 2014, Vital Pérez (C-416/13, EU:C:2014:2371, Rn. 30 und 31).

    Ferner weise ich darauf hin, dass der Gerichtshof einen Rechtsstreit zwischen einem Einzelnen und einer öffentlichen Verwaltung betreffend den allgemeinen Grundsatz des Verbots einer Diskriminierung wegen des Alters - auch wenn dieser Grundsatz auch in Art. 21 der Charta der Grundrechte der Union verankert ist - ausschließlich auf der Grundlage der Richtlinie 2000/78 prüft (vgl. Urteile vom 7. Juni 2012, Tyrolean Airways Tiroler Luftfahrt Gesellschaft, C-132/11, EU:C:2012:329, Rn. 21 bis 23, und vom 13. November 2014, Vital Pérez, C-416/13, EU:C:2014:2371, Rn. 25).

    25 - Vgl. entsprechend Urteil vom 13. November 2014, Vital Pérez (C-416/13, EU:C:2014:2371, Rn. 33).

    26 - Urteil vom 13. November 2014 (C-416/13, EU:C:2014:2371).

    27 - Vgl. Urteil vom 13. November 2014, Vital Pérez (C-416/13, EU:C:2014:2371, Rn. 46 und 47).

    28 - Vgl. Urteil vom 13. November 2014, Vital Pérez (C-416/13, EU:C:2014:2371, Rn. 39).

    29 - Vgl. Urteil vom 13. November 2014, Vital Pérez (C-416/13, EU:C:2014:2371, Rn. 40 und die dort angeführte Rechtsprechung).

    30 - Vgl. Urteil vom 13. November 2014, Vital Pérez (C-416/13, EU:C:2014:2371, Rn. 37 und die dort angeführte Rechtsprechung).

    33 - Vgl. Urteil vom 13. November 2014, Vital Pérez (C-416/13, EU:C:2014:2371, Rn. 42 bis 44 und die dort angeführte Rechtsprechung).

    35 - Urteil vom 13. November 2014 (C-416/13, EU:C:2014:2371).

    38 - Urteil vom 13. November 2014 (C-416/13, EU:C:2014:2371).

    43 - Vgl. Urteil vom 13. November 2014, Vital Pérez (C-416/13, EU:C:2014:2371, Rn. 40 und die dort angeführte Rechtsprechung).

    45 - Urteil vom 13. November 2014 (C-416/13, EU:C:2014:2371, Rn. 50 und 51).

    50 - Vgl. auch Rn. 65 des Urteils vom 13. November 2014, Vital Pérez (C-416/13, EU:C:2014:2371).

    Zur Unterscheidung zwischen den Zielen von allgemeinem Interesse und den Zielen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 der Richtlinie 2000/78 vgl. meine Schlussanträge in der Rechtssache Vital Pérez (EU:C:2014:2109, Nrn. 42 ff.).

    Was das Erfordernis der Schaffung einer ausgeglichenen Altersstruktur anbelangt, hat der Gerichtshof seine Legitimität im Rahmen der Anwendung dieser Bestimmung nur insoweit anerkannt, als dieses Ziel der Verwirklichung von Beschäftigungszielen, namentlich der Förderung von Einstellungen, insbesondere von Jugendlichen, im Interesse einer Verteilung der Arbeit zwischen den Generationen dient (vgl. meine Schlussanträge in der Rechtssache Vital Pérez, EU:C:2014:2109, Nrn. 50 und 51).

    Vgl. auch Urteile vom 16. Oktober 2007, Palacios de la Villa (C-411/05, EU:C:2007:604, Rn. 53), vom 21. Juli 2011, Fuchs und Köhler (C-159/10 und C-160/10, EU:C:2011:508, Rn. 68), vom 6. November 2012, Kommission/Ungarn (C-286/12, EU:C:2012:687, Rn. 62), sowie vom 13. November 2014, Vital Pérez (C-416/13, EU:C:2014:2371, Rn. 63).

    52 - Vgl. Urteil vom 13. November 2014, Vital Pérez (C-416/13, EU:C:2014:2371, Rn. 67 und die dort angeführte Rechtsprechung).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht