Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 22.02.2018 - C-632/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,3127
Generalanwalt beim EuGH, 22.02.2018 - C-632/16 (https://dejure.org/2018,3127)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 22.02.2018 - C-632/16 (https://dejure.org/2018,3127)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 22. Februar 2018 - C-632/16 (https://dejure.org/2018,3127)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,3127) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • Europäischer Gerichtshof

    Dyson

    Vorlage zur Vorabentscheidung - Richtlinie 2010/30/EU - Delegierte Verordnung (EU) Nr. 665/2013 - Verkauf von Staubsaugern - Energieetikett - Angabe der Bedingungen, unter denen die Tests, die zur Einstufung des Staubsaugers in eine Energieeffizienzklasse führten, ...

Kurzfassungen/Presse

  • Europäischer Gerichtshof PDF (Pressemitteilung)

    Energiepolitik - Generalanwalt Saugmandsgaard Øe schlägt dem Gerichtshof vor, zu urteilen, dass die Staubsaugerlieferanten und händler keine ergänzenden Etiketten verwenden dürfen, auf denen die Angaben, die das in einer Verordnung der Union vorgesehene Energieetikett ...

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • Generalanwalt beim EuGH, 31.05.2018 - C-54/17

    Generalanwalt Campos Sánchez-Bordona schlägt dem Gerichtshof vor, allein die

    Ich halte es nicht für unerlässlich, näher auf die Gründe einzugehen, die zu dieser Beurteilung führen, denn nach der Rechtsprechung des Gerichtshofs hat diese Richtlinie einen besonders weiten Anwendungsbereich, wie die von Generalanwalt Saugmandsgaard Øe in den Schlussanträgen in der Rechtssache Dyson (C-632/16, EU:C:2018:95, Nr. 75, Fn. 23) angeführten Fälle belegen.

    36 Schlussanträge in der Rechtssache Dyson (C-632/16, EU:C:2018:95, Nrn. 81 bis 85).

    39 In diesem Sinne äußert sich auch Generalanwalt Saugmandsgaard Øe in seinen Schlussanträgen in der Rechtssache Dyson (C-632/16, EU:C:2018:95, Nr. 81), für den insoweit der in Art. 1 der Richtlinie 2005/29 niedergelegte Zweck ("durch Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über unlautere Geschäftspraktiken, die die wirtschaftlichen Interessen der Verbraucher beeinträchtigen, zu einem reibungslosen Funktionieren des Binnenmarkts und zum Erreichen eines hohen Verbraucherschutzniveaus beizutragen") und die Festlegung des Anwendungsbereichs in ihrem Art. 3 Abs. 1 ("unlautere Geschäftspraktiken ... zwischen Unternehmen und Verbrauchern ... während und nach Abschluss eines auf ein Produkt bezogenen Handelsgeschäfts") entscheidend sind.

    45 Schlussanträge in der Rechtssache Dyson (C-632/16, EU:C:2018:95, Nr. 91).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht