Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 23.09.2004 - C-26/03   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2004,10973
Generalanwalt beim EuGH, 23.09.2004 - C-26/03 (https://dejure.org/2004,10973)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 23.09.2004 - C-26/03 (https://dejure.org/2004,10973)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 23. September 2004 - C-26/03 (https://dejure.org/2004,10973)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,10973) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Europäischer Gerichtshof

    Stadt Halle und RPL Lochau

  • EU-Kommission

    Stadt Halle und RPL Recyclingpark Lochau GmbH gegen Arbeitsgemeinschaft Thermische Restabfall- und Energieverwertungsanlage TREA Leuna.

    Richtlinie 92/50/EWG - Öffentliche Dienstleistungsaufträge - Vergabe ohne öffentliche Ausschreibung - Vergabe des Auftrags an ein gemischtwirtschaftliches Unternehmen - Gerichtlicher Rechtsschutz - Richtlinie 89/665/EWG

  • EU-Kommission

    Stadt Halle und RPL Recyclingpark Lochau GmbH gegen Arbeitsgemeinschaft Thermische Restabfall- und E

    Angleichung der Rechtsvorschriften , Niederlassungsrecht und freier Dienstleistungsverkehr , Niederlassungsrecht , Freier Dienstleistungsverkehr

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Rechtsschutz gegen Direktvergabe

Besprechungen u.ä. (3)

  • streifler.de (Entscheidungsanmerkung)

    Das Inhouse-Verfahren - Auftragsvergabe ohne Vergaberecht?

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Vorliegen eines in-house-Geschäftes muss einzelfallabhängig beurteilt werden! (IBR 2005, 37)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Entscheidung über Nichteinleitung von Vergabeverfahren unterliegt der vergaberechtlichen Nachprüfung! (IBR 2004, 643)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • Generalanwalt beim EuGH, 01.03.2005 - C-458/03

    Parking Brixen

    3 - Vgl. dazu Nr. 49 der Schlussanträge der Generalanwältin Stix-Hackl vom 23. September 2004 in der Rechtssache C-26/03 (Stadt Halle, noch nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht).

    Erst kürzlich, am 11. Januar 2005, erging das Urteil in der Rechtssache C-26/03 (Stadt Halle u. a., noch nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht).

  • Generalanwalt beim EuGH, 07.05.2019 - C-285/18

    Irgita

    12 L'avocat général Stix-Hackl a évoqué les «passations de marché quasi internes» par opposition aux « passations de marchés internes (services fournis à soi-même) » dans l'affaire Stadt Halle et RPL Lochau (C-26/03, EU:C:2004:553, point 49).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht