Rechtsprechung
   Generalanwalt beim EuGH, 24.03.2010 - C-540/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,4087
Generalanwalt beim EuGH, 24.03.2010 - C-540/08 (https://dejure.org/2010,4087)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 24.03.2010 - C-540/08 (https://dejure.org/2010,4087)
Generalanwalt beim EuGH, Entscheidung vom 24. März 2010 - C-540/08 (https://dejure.org/2010,4087)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,4087) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Europäischer Gerichtshof

    Mediaprint Zeitungs- und Zeitschriftenverlag

    Richtlinie 2005/29/EG - Harmonisierung - Verbraucherschutz - Unlautere Geschäftspraktiken von Unternehmen - Kopplungsangebote - Begriff der Geschäftspraxis - Nationale Regelung, die unentgeltliche Zugaben zu periodischen Druckschriften verbietet - Schutz der Medienvielfalt und der Mitbewerber

  • EU-Kommission

    Mediaprint Zeitungs- und Zeitschriftenverlag

    Richtlinie 2005/29/EG - Harmonisierung - Verbraucherschutz - Unlautere Geschäftspraktiken von Unternehmen - Kopplungsangebote - Begriff der Geschäftspraxis - Nationale Regelung, die unentgeltliche Zugaben zu periodischen Druckschriften verbietet - Schutz der Medienvielfalt und der Mitbewerber

  • EU-Kommission

    Mediaprint Zeitungs- und Zeitschriftenverlag

    Richtlinie 2005/29/EG - Harmonisierung - Verbraucherschutz - Unlautere Geschäftspraktiken von Unternehmen - Kopplungsangebote - Begriff der Geschäftspraxis - Nationale Regelung, die unentgeltliche Zugaben zu periodischen Druckschriften verbietet - Schutz der Medienvielfalt und der Mitbewerber“

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Richtlinie 2005/29/EG - Harmonisierung - Verbraucherschutz - Unlautere Geschäftspraktiken von Unternehmen - Kopplungsangebote - Begriff der Geschäftspraxis - Nationale Regelung, die unentgeltliche Zugaben zu periodischen Druckschriften verbietet - Schutz der Medienvielfalt und der Mitbewerber

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • Generalanwalt beim EuGH, 07.05.2019 - C-285/18

    Irgita

    30 Voir arrêts du 20 juin 2002, Mulligan e.a. (C-313/99, EU:C:2002:386, point 50) en ce qui concerne un instrument législatif déléguant le pouvoir d'adopter des mesures en vertu d'un règlement de l'UE à un ministre et la publication de telles mesures dans un journal national et arrêts du 15 mars 1990, Commission/Pays-Bas (C-339/87, EU:C:1990:119, point 6), et du 30 mai 1991, Commission/Allemagne (C-361/88, EU:C:1991:224, point 15) ainsi que conclusions de l'avocat général Trstenjak dans l'affaire Mediaprint Zeitungs- und Zeitschriftenverlag (C-540/08, EU:C:2010:161) en ce qui concerne l'importance de la prise en compte non seulement des termes d'une disposition, mais également de la manière dont elle est interprétée par les juridictions nationales.
  • Generalanwalt beim EuGH, 24.11.2010 - C-316/09

    MSD Sharp & Dohme - Art. 88 Abs. 1 Buchst. a der Richtlinie 2001/83/EG -

    Vgl. ferner dazu Nrn. 101 f. meiner Schlussanträge vom 24. März 2010 in der Rechtssache,Mediaprint Zeitungs- und Zeitschriftenverlag (C-540/08, Urteil vom 9. November 2010, noch nicht in der amtlichen Sammlung veröffentlicht).
  • Generalanwalt beim EuGH, 29.06.2017 - C-295/16

    Europamur Alimentación

    26 Vgl. u. a. Schlussanträge der Generalanwältin Trstenjak in der Rechtssache Mediaprint Zeitungs- und Zeitschriftenverlag (C-540/08, EU:C:2010:161, Nrn. 43 ff.); Beschluss vom 30. Juni 2011, Wamo (C-288/10, EU:C:2011:443, Rn. 22); Urteil vom 17. Januar 2013, Köck (C-206/11, EU:C:2013:14, Rn. 30); sowie Beschluss vom 8. September 2015, Cdiscount (C-13/15, EU:C:2015:560, Rn. 26).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht